STAND

Das Coronavirus verändert das Leben im Land. Hier die Entwicklungen bis zum 1. November. 

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz - Impfzentrum in ehemaliger US-High School

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Seit Anfang November gelten wieder erhebliche Einschränkungen - die Zahl der Neuinfektionen liegt teils höher als im Frühjahr. Die aktuellen Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Blog zum Nachlesen

Sonntag, 1. November

+++ Spätfolgen durch Corona +++
20:00 Uhr

Was im Teil-Lockdown geht Diese Corona-Regeln gelten im November in Rheinland-Pfalz

Was geht noch? Was ist weiter verboten? Einen Überblick über die Corona-Beschränkungen in Rheinland-Pfalz zu behalten, ist nicht leicht. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Regelungen ab dem 2. November.  mehr...

Das Corona-Virus ist eine systemische Krankheit, die nicht nur die Lunge, sondern auch das Herz schädigen kann. Als eine Spätfolge des Virus kann es auch zu Herzmuskelentzündungen kommen.

Video herunterladen (4,2 MB | MP4)

+++ Intensivpfleger berichtet: "Wie in einer Sauna" +++
16:30 Uhr

Intensivstationen sind ein eigener Kosmos - geprägt von vielen Geräten, vielen Schläuchen und sehr kranken Menschen. Einmal Schläuche anschließen, waschen und umlagern - damit ist es längst nicht getan. Der 51-jährige Klaus Hampl aus Mainz arbeitet seit fast 20 Jahren als Intensivpfleger. Er kennt die Abläufe auf "Intensiv" - wie es im Klinikjargon heißt - bis ins Detail und hat dem SWR Einblicke in seine Arbeit gegeben.

Einblick in die Intensivstation So aufwändig ist die Pflege eines Corona-Patienten

Intensivstationen sind ein eigener Kosmos - geprägt von vielen Geräten, vielen Schläuchen und sehr kranken Menschen. Einmal Schläuche anschließen, waschen und umlagern - damit ist es längst nicht getan.  mehr...

+++ Kita-Verband fordert Lüftungsgeräte +++
14:15 Uhr

Der Verband "KiTa-Fachkräfte Rheinland-Pfalz" fordert, dass die Kindertagesstätten im Land mit Lüftungsgeräten ausgestattet werden. Man betreue Kinder bereits ab dem Alter von einem Jahr, heißt es in einem Brief an die Landesregierung. Würde man in der kalten Jahreszeit so lüften, wie virologisch empfohlen, wären die Erzieher den ganzen Morgen damit beschäftigt, die Kinder aus ihrem Spiel zu reißen, um sie an- und wieder auszuziehen. Die Landesregierung müsse deshalb ein FInanzierungskonzept für Lüftungsgeräte entwickeln. "Es kann nicht sein, dass wir täglich einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt sind, uns mit Corona zu infizieren, weil man Kosten scheut", so der Verband.

+++ Rund 390 Neuinfektionen am Sonntag gemeldet +++
13:30 Uhr

Die Zahl der neu gemeldeten Infektionen mit dem Coronavirus hat sich in Rheinland-Pfalz am Sonntag um 388 gegenüber dem Vortag erhöht. Damit stieg die Zahl der seit Beginn der Pandemie registrierten Fälle auf 20.947, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. 8.307 Menschen sind aktuell im Land mit dem Virus infiziert, 12.353 gelten als genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um zwei auf 287. Alle 36 Kreise und kreisfreie Städte sind weiterhin über der als kritisch geltenden Schwelle von 50 Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am höchsten ist der Wert im Kreis Birkenfeld mit 151,9. Danach folgten die Städte Ludwigshafen mit 150,9 und Mainz mit 135,4.

+++ Ruhige Halloween-Feiern im Land +++
9:00 Uhr

Die Halloweennacht von Samstag auf Sonntag ist in Rheinland-Pfalz ungewöhnlich ruhig verlaufen. Die Polizeidienststellen in den fünf großen Städten des Landes registrierten allenfalls kleinere Zwischenfälle. "Ein Großteil der Bevölkerung ist vernünftig und hält sich an die Bestimmungen", sagte ein Sprecher der Polizei Trier.

Letztes Wochenende vor Teil-Lockdown Rheinland-Pfälzer feiern Halloween ungewohnt ruhig

Halloween ist in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz extrem ruhig verlaufen. Die Polizeidienststellen in den fünf großen Städten des Landes meldeten - wenn überhaupt - nur kleinere Zwischenfälle.  mehr...

Entwicklung der Pandemie in Rheinland-Pfalz Weniger Corona-Neuinfektionen, 18 Todesfälle

Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz hat am Dienstag nicht so stark zugenommen wie am Montag. Es gab jedoch relativ viele Todesfälle.  mehr...

Wie die Pandemie über Rheinland-Pfalz kam Corona - eine Chronologie

Das Coronavirus hat seit Beginn des Jahres die Welt fest im Griff. Wann kam das Virus in Rheinland-Pfalz an? Und wie veränderte es das tägliche Miteinander Schritt für Schritt? Ein Rückblick.  mehr...

Was im Teil-Lockdown geht Diese Corona-Regeln gelten im November in Rheinland-Pfalz

Was geht noch? Was ist weiter verboten? Einen Überblick über die Corona-Beschränkungen in Rheinland-Pfalz zu behalten, ist nicht leicht. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Regelungen ab dem 2. November.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
AUTOR/IN