Sicher ans Netz

Neue Wege der Stromversorgung fürs Ahrtal gesucht

STAND

Video herunterladen (5,7 MB | MP4)

Die Energieversorger schätzen die Schäden am Stromnetz nach der Flutkatastrophe im Ahrtal auf rund 60 Millionen Euro. Der Strombetreiber Westnetz will neue Wege der Stromversorgung gehen, um das Netz für künftige Unwetterkatastrophen krisensicherer zu machen.

Rheinland-Pfalz

Rekonstruktion einer Katastrophe Was ist in der Flutnacht passiert? - Ein Protokoll

Knapp ein Jahr nach der Jahrhundertflut im Ahrtal hat der Untersuchungsausschuss viele Zeugen befragt, um Klarheit zu gewinnen: Wie konnte es zu einer solchen Katastrophe kommen?  mehr...

Ahrweiler

Nach der Flutkatastrophe Energie- und Wasserversorgung im Ahrtal weiter massiv gestört 

Die Energie- und Wasserversorgung im Landkreis Ahrweiler ist nach der Flutkatastrophe im Ahrteil weiterhin stark gestört. Probleme gibt es auch bei Telefon- und Internetverbindungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR