Anklage wegen geplanter Lauterbach-Entführung erhoben

Minister Ebling zufrieden mit Ermittlungserfolg

STAND

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen fünf Mitglieder einer mutmaßlichen Terrorgruppe erhoben, die offenbar geplant hatte, Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zu entführen. Landesinnenminister Michael Ebling (SPD) hob hervor, dass rheinland-pfälzische Ermittler einen entscheidenden Anteil an der Festnahme der Gruppe hatten.

Koblenz

Prozess soll in Koblenz stattfinden Anklage gegen mutmaßliche Terrorgruppe wegen geplanter Lauterbach-Entführung erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen eine mutmaßliche Terrorgruppe erhoben, die die Entführung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) geplant haben soll.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfälzer unter Verdächtigen Verhinderter Lauterbach-Entführer legt laut "Spiegel" Geständnis ab

Einer der Verdächtigen, die die Entführung von Bundesgesundheitsminister Lauterbach geplant haben sollen, hat nach Informationen des "Spiegel" gestanden. Zu der Gruppe gehört auch ein Mann aus Neustadt an der Weinstraße.

STAND
AUTOR/IN
SWR