STAND

Der Vorsitzende des rheinland-pfälzischen Islamverbands Ditib, Yilmaz Yildiz, tritt eigenen Angaben zufolge von seinem Amt zurück. Grund: Der Islamverband hatte den umstrittenen türkischen Historiker Ahmet Simsirgil zu einem Online-Vortrag eingeladen. Dem Historiker wird vorgeworfen, in seinen Texten und Äußerungen offene Hetze gegen Menschen aufgrund ihrer ethnischen, geschlechtlichen oder religiösen Ansichten zu betreiben. Die Landesregierung hatte die Einladung des Referenten kritisiert. Yildiz hatte danach gesagt, es hätte vorher klar sein müssen, dass der Referent nicht zum Verband passe. Mit dem Rücktritt zieht Yildiz die Konsequenz aus der Einladung. Der Vortrag des Historikers wurde abgesagt.

Islamischer Religionsunterricht in Rheinland-Pfalz Abgeordnete streiten um Kooperation mit Ditib

Vor zwei Monaten hat die Landesregierung Zielvereinbarungen mit vier islamischen Verbänden unterzeichnet. Sie sollen langfristig den Weg zu einem konfessionellen islamischen Religionsunterricht freimachen. In einer Aktuellen Debatte des Landtags hat die AfD nun den Abbruch dieser Verhandlungen gefordert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN