Rheinland-Pfalz

Landtag beschließt Diätenerhöhung

STAND

Der rheinland-pfälzische Landtag hat am Mittwochabend beschlossen, die Diäten der Abgeordneten zu erhöhen. Dafür stimmten alle Fraktionen außer der AfD-Fraktion. Demnach soll sich das monatliche Gehalt der Parlamentarier von derzeit rund 7.000 Euro innerhalb von drei Jahren in drei Stufen auf rund 7.800 Euro erhöhen. Zur Begründung heißt es: In Rheinland-Pfalz orientiere sich das Einkommen eines Abgeordneten am Gehalt eines Verbandsbürgermeisters. Dieses Gehalt sei aufgrund von Tariflohnerhöhungen gestiegen. Deshalb jetzt die Anpassung.

Mainz

Mehr Geld für Parlamentarier Diäten der Abgeordneten sollen erhöht werden

In dieser Frage herrscht Einigkeit bei fast allen Fraktionen im Landtag: Die Diäten der Abgeordneten sollen um knapp 11 Prozent erhöht werden. Nur die AfD kritisiert das Vorhaben.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN