STAND

Die geplante Corona-Prämie für Pflegekräfte in Krankenhäusern soll in Rheinland-Pfalz mit Landesgeld aufgestockt werden. Darauf verständigten sich die Fraktionen der Regierungsparteien.

Die Fraktionen der regierenden Ampel-Koalition einigten sich am Mittwoch auf einen gemeinsamen Änderungsantrag für den notwendig gewordenen Nachtragshaushalt. Der einmalige Bonus des Bundes in Höhe von bis zu 1.000 Euro soll nach dem Willen der rheinland-pfälzischen Regierungsfraktionen mit Landesmitteln um 500 Euro aufgestockt werden.

"Durch ihr herausragendes Engagement und unter großem persönlichem Einsatz haben die Pflegerinnen und Pfleger in den Krankenhäusern wesentlich dazu beigetragen, die Corona-Krise zu stemmen", heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung von SPD, FDP und Grünen.Um die Versorgung der Covid-19-Patienten sicherzustellen hätten viele auf Urlaub, Freizeit und Familienleben verzichtet.

Bonus für die Altenpflege schon im Mai

Ähnlich war das Land im Frühjahr bereits mit der ersten Corona-Prämie verfahren, die zunächst lediglich an Beschäftigte in der Altenpflege ausgezahlt worden war. Insgesamt sieht der Entwurf für den Nachtragshaushalt bislang 22 Millionen Euro für den Pflegebonus vor.

Für eine Gleichstellung von Alten- und Krankenpflegekräften bei den Prämienzahlungen hatte sich auch die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag ausgesprochen.

Höhere Corona-Prämie Rheinland-Pfalz stockt Bonus in Altenpflege auf

Auch Rheinland-Pfalz wird die Prämie des Bundes für Beschäftigte in der Altenpflege aufstocken. Zu den 1.000 Euro des Bundes gibt es 500 Euro dazu. Das hat das Kabinett beschlossen.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz - Frankreich verschärft Einreisebestimmungen

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen liegt unverändert auf hohem Niveau, Einschränkungen gibt es mindestens bis Ende Januar. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN