Debatte um Nachverfolgung

Viele Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz sind überlastet

STAND

Video herunterladen (8,8 MB | MP4)

Die Gesundheitsämter im Land bekommen mit der Überprüfung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht bald noch mehr zu tun. Dabei sind viele schon überlastet. Zum Beispiel auch dadurch, dass sie bei den hohen Corona-Inzidenzen alle Infektionen erfassen müssen. Einige Landräte sagen, das bringt doch überhaupt nichts und macht den Gesundheitsämtern nur viel Arbeit.

Region Trier

Gesundheitsämter am Limit Forderung: Impfpflicht soll von anderer Behörde kontrolliert werden

Der Leiter des Gesundheitsamtes Trier fordert, die Umsetzung der Impfpflicht im Gesundheitswesen auf eine andere Behörde zu delegieren. Gesundheitsämter könnten das nicht leisten.  mehr...

RLP

Ungeimpften drohen Strafen RLP: Corona-Impfpflicht für Mitarbeitende in Kliniken und Heimen ab 15. März

Die einrichtungsbezogene Corona-Impfpflicht wird in Rheinland-Pfalz Mitte März in Kraft treten. Das hat Sozialminister Alexander Schweitzer (SPD) angekündigt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR