2021 ist ein Superwahljahr in Deutschland (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa Grafik)

Landtagswahl in Coronazeiten

Experte rechnet mit hoher Wahlbeteiligung in Rheinland-Pfalz

STAND

Die Corona-Pandemie könnte nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Kai Arzheimer bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz zu einer hohen Wahlbeteiligung führen.

"Ich denke, es gibt eine Mobilisierung. Vielleicht zieht es auch ein paar frühere Nichtwähler an die Urne", sagte der Mainzer Universitätsprofessor. Als Grund gab er an, dass die Landtagswahl aufgrund der Corona-Pandemie etwas interessanter sei als sonst.

Zuwanderung sorgte 2016 für hohe Wahlbeteiligung

Denn bei der Wahl des neuen Landtags am 14. März sei es fast genau ein Jahr her, dass die Pandemie begonnen habe - mit vielen Diskussionen rund um Lockdowns und mögliche Lockerungen. Bei der vergangenen Landtagswahl 2016 hatte die Wahlbeteiligung bei 70,4 Prozent gelegen. "Das war schon ziemlich hoch und hing zusammen mit einer Mobilisierung bezüglich der Zuwanderung, wo es auch in Rheinland-Pfalz eine Polarisierung gab", sagte Arzheimer. Für die bevorstehende Wahl rechnete er ebenfalls mit eher wieder 70 Prozent. Bei den vorherigen drei Wahlen lag die Beteiligung zwischen 58,2 und 62,1 Prozent.

Briefwahl würde Wähler nicht ausbremsen

Auch eine reine Briefwahl, die wegen den Einschränkungen in der Pandemie erwogen wird, würde kurzfristig entschlossene Wähler nicht ausbremsen. "Wenn wir mal davon ausgehen, dass man sich im Februar entscheidet, eine reine Briefwahl zu machen, dann würden alle die Unterlagen zugeschickt bekommen. Und dann könnte man auch in der letzte Woche vor der Landtagswahl noch sein Kreuz machen und kurzfristig entscheiden", sagte der Wissenschaftler.

SWR Wahlspecial Die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz.  mehr...

Landtagswahl 2021 CDU Rheinland-Pfalz verabschiedet Programm für Landtagswahl

Auf einem digitalen Parteitag hat die rheinland-pfälzische CDU ihr Programm für die Landtagswahl am 14. März beschlossen. Zuvor hatten die Teilnehmer teilweise kontrovers über einzelne Punkte beraten.  mehr...

Mainz

SPD verabschiedet Wahlprogramm Sozialdemokraten setzen auf Digitalisierung von Schulen

Die rheinland-pfälzische SPD hat bei ihrem hybriden Parteitag am Samstag ihr Programm für die Landtagswahl am 14. März beschlossen. Ein Schwerpunkt liegt in der Digitalisierung von Schulen.  mehr...

Mainz

Wahlkampf-Slogan "Wir mit ihr" SPD Rheinland-Pfalz setzt voll auf Malu Dreyer

Die rheinland-pfälzische SPD setzt im Wahlkampf für die Landtagswahl am 14. März voll auf ihre Spitzenkandidatin Malu Dreyer. Mit dem Slogan "Wir mit ihr" will die Regierungspartei wieder stärkste Kraft im Parlament werden.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Mainz

Wahlkampagne vorgestellt Rheinland-pfälzische Grüne setzen auf Klimaschutz

Die Grünen gehen mit dem Slogan "Grün macht Zukunft" in die Landtagswahl am 14. März und stellen dabei den Klimaschutz in den Mittelpunkt.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN