STAND

Das Coronavirus hat auch Rheinland-Pfalz seit dem Frühjahr fest im Griff. Was waren einschneidende Ereignisse? Und wie hat das Virus das tägliche Miteinander verändert? Ein Rückblick.

Das Coronavirus schien im Januar noch ganz weit weg, erwischte Rheinland-Pfalz aber schon wenige Wochen später und veränderte das Zusammenleben im Land massiv:

In einem ersten Lockdown wurden Kitas und Schulen geschlossen, eine Maskenpflicht erlassen und die Grenzen wochenlang geschlossen. Trotz einiger Lockerungen blieb das Virus auch im Sommer präsent, die AHA-Regeln wurden auch in Rheinland-Pfalz zur neuen Normalität. Mit dem Herbst stiegen die Infektionszahlen wieder an - die zweite Welle bescherte im November einen neuen Teil-Lockdown, der nun vorerst bis Weihnachten gilt.

Corona-Chronologie für Rheinland-Pfalz

Weil täglich neue Infektionszahlen veröffentlicht, Corona-Verordnungen immer wieder verändert und verschärft und so viele Menschen und verschiedene Gruppen im Land hart von den Einschränkungen getroffen werden, fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Deshalb blickt die Chronologie zum Jahresende auf das Coronavirus in Rheinland-Pfalz zurück.

Die folgende Timeline ist für mobile Endgeräte optimiert. Für eine bestmögliche Ansicht raten wir dazu, Smartphone oder Tablet und den Browser Chrome zu nutzen.

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz - Ebling für Lockerungen

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen liegt weiter auf hohem Niveau, Einschränkungen gelten bis in den Dezember hinein. Die aktuellen Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Homeoffice in Corona-Zeiten Arbeiten Rheinland-Pfälzer wieder mehr im Büro?

Kitas im eingeschränkten Regelbetrieb, Schüler im Präsenzunterricht und sogar das Abstandsgebot fällt mit der neusten Corona-Verordnung teilweise. Ist nun auch Schluss mit Homeoffice?  mehr...

STAND
AUTOR/IN