Rheinland-pfälzischer Landtag

CDU-Fraktion will U-Ausschuss zur Flutkatastrophe

STAND

Nach der AfD will nun auch die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag einen Untersuchungsausschuss zur Hochwasserkatastrophe beantragen. Fraktionschef Christian Baldauf geht es vor allem um die Frage, ob mehr Menschen hätten gerettet werden können.

Video herunterladen (4,6 MB | MP4)

Rheinland-Pfalz

Rund 15 Milliarden Euro Flutschäden allein in Rheinland-Pfalz Bund und Länder vereinbaren 30 Milliarden Euro Fluthilfe

Für den Aufbau in den Hochwassergebieten soll ein milliardenschwerer Fonds aufgelegt werden. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat Einzelheiten dazu erläutert.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Diskussion um politische Verantwortung CDU wird Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe beantragen

Die CDU-Fraktion in Rheinland-Pfalz wird nach der Flutkatastrophe einen Untersuchungsausschuss beantragen. Die Hauptfrage laute: "Wäre es möglich gewesen, mehr Menschenleben zu retten?".  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Eine Frau räumt nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal Unrat weg. (Foto: IMAGO, imago0126577850h)

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz - Ein Dossier

Unvorstellbare Wassermassen haben in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 die Region Trier und das Ahrtal in der Eifel getroffen. Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe.

STAND
AUTOR/IN