STAND

Die rheinland-pfälzische CDU geht mit der Forderung nach einer Neugestaltung des Übergangs von der Kita zur Grundschule in die Landtagswahl im nächsten Jahr.

Vor der Einschulung müsse es einen Sprachtest im Alter von vier Jahren geben, sagte Spitzenkandidat Christian Baldauf.

Sprachtest kann Sprachlücken aufzeigen

Ein Sprachtest im Alter von vier Jahren sei zwar nur eine Momentaufnahme, sagte die dem bildungspolitischen Team angehörende Kita-Beraterin des Landkreises Südliche Weinstraße, Elke Schanzenbächer. Er könne aber als wichtiger Anker für die Feststellung der Sprachbeherrschung dienen. Es gebe zuverlässliche Testverfahren.

Der Test soll die alltägliche Beobachtung des Sprachverhaltens der Kinder ergänzen. Die CDU spricht sich außerdem dafür aus, im letzten Kita-Jahr "Startergruppen" für den Übergang zur Schule einzurichten, mit einer Vorbereitung in fünf Stunden pro Woche.

Baldauf stellte vier Mitglieder eines "Praktikerteams" zur Bildungspolitik vor. Insgesamt sollen sieben Teams von Experten und Praktikern die CDU in der Zeit vor der Landtagswahl im März begleiten.

Landtagswahl im März CDU geht mit "Expertenteams" in Wahlkampf

Die rheinland-pfälzische CDU geht mit sogenannten Expertenteams zu sieben politischen Themen in die Landtagswahl im März. Als erstes Team präsentierte CDU-Spitzenkandidat Baldauf vier Experten für Umweltpolitik.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

CDU-Landesparteitag in Ludwigshafen Spitzenkandidat Baldauf möchte Innovationsministerium

Der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU, Franktionschef Christian Baldauf, ist auf Platz 1 der Landesliste seiner Partei gewählt worden. In Ludwigshafen stellte er auf dem Landesparteitag Schwerpunkte für eine Regierung unter seiner Führung vor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN