STAND

10.000 Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer haben sich an der Zählaktion des Naturschutzbundes (Nabu) "Stunde der Wintervögel" beteiligt. Das waren rund 2.000 mehr als vor einem Jahr.

Am häufigsten wurde erneut der Haussperling im Garten oder am Fenster gesichtet. 55.000 mal wurde er gezählt und damit acht Prozent öfter als im Vorjahr. Deutlich seltener wurden hingegen die Kohlmeise auf Platz zwei und die Blaumeise auf Platz vier gesehen. Bei beiden Meisenarten ging die Zahl der Sichtungen um 36 Prozent zurück.

Stabilisiert hat sich hingegen die Amsel auf dem dritten Platz mit einem Plus von vier Prozent. Auf den Plätzen fünf bis acht liegen Feldsperling, Star, Elster und Buchfink. Rotkehlchen und die Rabenkrähe machen die Top Ten der Wintervögel in Rheinland-Pfalz komplett.

Auswirkung des Blaumeisensterbens in Rheinland-Pfalz wird ausgewertet

Besonderes Augenmerk galt diesmal der Blaumeise, die im vergangenen Frühjahr unter einer Epidemie litt, ausgelöst durch das Bakterium Suttonella ornithocola. Bei der "Stunde der Gartenvögel" im Mai 2020 wurden deshalb deutlich weniger Blaumeisen beobachtet.

Ob und wie sich das Blaumeisensterben auch auf die Zählung im Januar ausgewirkt habe, müsse erst noch mit einer regionalen Analyse ausgewertet werden, erklärte der Nabu.

Manche Vögel wegen des bislang milden Winters kaum gesichtet

Fest stehe jedoch: "Wie bereits im sehr milden Winter 2017 machten sich viele typische Futterplatzbesucher rar, neben Meisen und Schwanzmeisen auch Kleiber, Gimpel und Kernbeißer." Der sonst übliche Zuzug von Vögeln aus dem Norden sei bei diesen Arten im bis kurz vor der Zählung europaweit sehr milden Winter wohl teilweise ausgeblieben.

Bei der "Stunde der Wintervögel" konnten Naturfreunde und Naturfreundinnen vom 8. bis zum 10. Januar eine Stunde lang die Vogelarten an Futterhäuschen, in Gärten, auf Balkonen oder in Parks zählen. Die gesammelten Ergebnisse können per Post, Telefon, App oder via Internet bis zum 19. Januar an den Nabu übermittelt werden.

Video herunterladen (3,7 MB | MP4)

Welche Vögel leben in unseren Gärten? "Stunde der Wintervögel" - Zählaktion so beliebt wie nie

Bei der Vogelzählaktion "Stunde der Wintervögel" am vergangenen Wochenende gab es laut Nabu einen neuen Mitmach-Rekord. Das Ergebnis selbst ist weniger erfreulich.  mehr...

Amsel, Blaumeise und Co. Vögel füttern: Die wichtigsten Tipps für den Winter

Welches Futter mögen Wintervögel? Wo stellt man am besten ein Vogelhaus auf und wie hält man es sauber? Wir geben Tipps rund um das Them Vögelfütterung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN