Plädoyers nicht vor Anfang August

Befangenheitsantrag im Prozess um tödliche Schüsse an Tankstelle

STAND

Der Prozess um die tödlichen Schüsse auf einen Tankstellen-Mitarbeiter in Idar-Oberstein verzögert sich. Die Verteidigung des mutmaßlichen Täters hat einen Befangenheitsantrag gegen den psychiatrischen Gutachter gestellt. Dieser war zu dem Schluss gekommen, dass der Angeklagt voll schuldfähig war. Ursprünglich hätten am Montag vor dem Landgericht Bad Kreuznach die Plädoyers gehalten werden sollen.

Bad Kreuznach

Tödlicher Schuss in Idar-Oberstein Gutachter befangen? Tankstellen-Mordprozess zieht sich weiter hin

Der Verteidiger im Tankstellen-Mordprozess in Bad Kreuznach hat einen Befangenheitsantrag gegen den psychiatrischen Gutachter des Angeklagten gestellt. Damit verschieben sich die geplanten Plädoyers.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Idar-Oberstein

Aktuelle Berichte, Videos und Hintergründe Dossier: Tankstellenmord wegen Maskenpflicht?

Ein Tankstellen-Mitarbeiter wird erschossen - vermutlich, weil er auf die Einhaltung der Maskenpflicht besteht. Was unvorstellbar klingt, ist in Idar-Oberstein im September 2021 passiert.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Mildere Strafe wegen Alkohol oder seelischer Störung? Schuldfähig oder nicht? Auf dieser Grundlage entscheiden Gerichte

Ob bei Mord, Raub oder Körperverletzung - für das Strafmaß ist die Frage nach der Schuld zentral. Wann können Straftäter mit einer Einstufung als vermindert schuldfähig oder schuldunfähig rechnen?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR