Systematische Ermordung im Nationalsozialismus

Ausstellung über Völkermord an Sinti und Roma im Mainzer Landtag

Stand

Video herunterladen (7,8 MB | MP4)

Im Mainzer Landtag ist eine Ausstellung zum Völkermord an den Sinti und Roma im Nationalsozialismus eröffnet worden. Sie zeigt die systematische Ermordung von Sinti und Roma in den Konzentrationslagern, aber auch den langen Kampf um Anerkennung in der Nachkriegszeit.

Sinti und Roma in Rheinland-Pfalz "Manche haben Angst, ihre Identität preiszugeben"

Bis zu 8.000 Sinti und Roma leben heute in Rheinland-Pfalz. Eine davon ist Destiney Balzo aus Germersheim. Die 18-Jährige erzählt, wie es ihr als Jugendliche mit der Identität als Sintiza geht. Und vom Schicksal ihrer Familie während der NS-Zeit.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Weinsheim

Porträt der ehemaligen Deutschen Weinkönigin Gemobbt und ausgegrenzt: Angelina aus Weinsheim über ihr Leben als Sinti

Sie wurde gemobbt, diskriminiert und ausgegrenzt: Die ehemalige Deutsche Weinkönigin Angelina Kappler aus Weinsheim (Kreis Bad Kreuznach) ist Sintiza und hat die Vorurteile gegenüber Sinti hautnah mitbekommen. Auch heute noch kämpft sie dagegen an.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR