Der Arbeitsmarkt erholt sich im März (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance dpa dpa-Zentralbild  Robert Michael)

Arbeitsmarkt im Dezember

Mehr Menschen ohne Job in RLP, aber auch mehr offene Stellen

STAND

In Rheinland-Pfalz waren im Dezember etwas mehr Menschen arbeitslos als im Vormonat. Betriebe meldeten jedoch auch mehr offene Stellen.

Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland waren im Dezember 98.500 Frauen und Männer arbeitslos, 900 oder 0,9 Prozent mehr als einen Monat zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr waren 17.400 Menschen weniger arbeitslos. Das entspricht einem Minus von 15 Prozent. Gegenüber dem Dezember vor der Pandemie, also Dezember 2019, waren etwas mehr Menschen arbeitslos (plus 2.100 oder plus 2,1 Prozent).

Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, lag bei 4,4 Prozent. Im November betrug sie 4,3 Prozent und vor einem Jahr 5,1 Prozent.

Video herunterladen (3,8 MB | MP4)

Nur leichter Anstieg im Dezember

In den letzten vier Wochen sei die Zahl der Arbeitslosen etwas gestiegen, mit Blick auf die Dezembermonate der Vorjahre sei der Anstieg aber gering, so Heidrun Schulz, Chefin der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit.

Hohe Nachfrage nach neuen Mitarbeitern

"Betriebe möchten nicht nur ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten, sondern melden auch viele offene Arbeitsstellen. Die Nachfrage nach neuen Beschäftigten ist sehr hoch", so Schulz.

Im Dezember hätten Betriebe rund 8.500 offene Stellen gemeldet, 12,4 Prozent mehr als im November. Insgesamt waren 42.100 Stellen gemeldet, 37,6 Prozent mehr als im Dezember 2020. Die meisten Jobs gibt es in der Zeitarbeit (9.870), im Handel (4.920), im Verarbeitenden Gewerbe (4.600), im Gesundheits- und Sozialwesen (4.540) und im Baugewerbe.

Mehr Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt

Im Oktober 2021 - aktuellere Zahlen liegen der Bundesagentur nicht vor - waren in Rheinland-Pfalz knapp 1,5 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, der Wert liegt um 1,6 Prozent über dem Niveau von 2020.

Rückblick auf das zweite Pandemiejahr

Im Jahr 2021 habe sich der rheinland-pfälzische Arbeitsmarkt trotz Pandemie grundsätzlich robust gezeigt, so Schulz. Die Arbeitslosigkeit sei zurückgegangen, davon hätten vor allem Jüngere profitiert.

Landau

Mehr Menschen in Arbeit, viele offene Stellen Trotz Corona-Krise: Arbeitsagentur Landau sieht gutes Jahr 2022

Die Arbeitsagentur Landau blickt voller Optimismus aufs neue Jahr. Wie ist das möglich, mitten in der vielleicht größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg?  mehr...

RLP

Arbeitslosenquote fast auf Vor-Corona-Niveau Wieder mehr Menschen mit Job im November in RLP

In Rheinland-Pfalz ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im November unter 100.000 gesunken. Die Quote liegt nach Angaben der Arbeitsagentur mit 4,3 Prozent fast auf dem Niveau vor Corona.  mehr...

RLP

Jahresbilanz der Agentur für Arbeit 2021 mehr Jobs und weniger Arbeitslose in RLP

Die Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz sinkt und es gibt mehr sozialversicherungspflichtige Jobs - trotz Corona. Ob der Trend so bleibt, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN