Polizei im Dauereinsatz

Tausende demonstrieren in RLP gegen Corona-Politik

STAND

Video herunterladen (7,4 MB | MP4)

Etwa 8.000 Menschen haben am Montagabend in rund 80 Orten in Rheinland-Pfalz gegen die geltenden Corona-Maßnahmen demonstriert. Viele der Veranstaltungen waren nicht angemeldet. "Die Polizei ist im Dauerstress", sagt der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, zu den Protesten.

RLP

Trotz teilweiser Verbote der Ordnungsbehörden Wieder Proteste gegen Corona-Regeln - Auch Demonstration gegen "Montagsspaziergänger"

In mehreren Städten in Rheinland-Pfalz hat es am Montagabend wieder Demonstrationen oder sogenannte Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen gegeben. Teils gab es Angriffe auf Polizisten.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Kaiserslautern

Nach Protesten gegen Coronamaßnahmen Kaiserslautern verbietet Montagsspaziergänge - Pirmasens und der Donnersbergkreis nicht

Kaiserslautern verbietet die "Montagsspaziergänge" gegen die Coronamaßnahmen. In Pirmasens hält man ein solches Verbot für rechtswidrig. Im Donnersbergkreis gilt Maskenpflicht.  mehr...

Frankenthal

Vorfall bei "Montagsspaziergang" Frankenthal: AfD-Stadträtin soll nach Hitlergruß Mandat niederlegen

Eine AfD-Stadträtin hat am Montag in Frankenthal bei Corona-Protesten den verbotenen Hitlergruß gezeigt. Die Stadtratsfraktionen und auch die AfD fordern jetzt ihren Rücktritt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN