STAND

Auch wenn seit Montag in Rheinland-Pfalz keine Impfpriorisierung mehr gilt, bedeutet das nicht, dass auch alle Impfwilligen sofort einen Termin bekommen. Es fehlt weiterhin an Impfdosen. So auch in dieser Hausarzt-Praxis in Mainz.

Video herunterladen (3 MB | MP4)

Das führt dazu, dass die Telefone in der Mainzer Praxis von Stefanie Lutz dauerhaft klingeln. Aber statt mit der Terminvergabe sind ihre Mitarbeiterinnen damit beschäftigt, den teilweise frustrierten Patienten zu erklären, warum es diese Woche keine neuen Erst-Impfungen geben wird. Die Praxis benötigt alle gelieferten Biontech-Dosen für die Zweit-Impfungen.

Rheinland-Pfalz

Online, über die Hotline oder beim Hausarzt? Impf-Prio aufgehoben: So kommen Sie in RP an einen Termin

Die Priorisierung für die Corona-Impfung wurde in Rheinland-Pfalz am 7. Juni aufgehoben. Was Impfwillige jetzt zur Terminvergabe wissen sollten.  mehr...

Mainz

Eltern besorgen Impfstoff Umstrittene Aktion an Mainzer Gymnasium: Schüler erhalten Impfung gegen Corona

Etwa 150 aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schüler eines Mainzer Gymnasiums sind am Dienstag geimpft worden. Sie sind alle 16 Jahre oder älter und bekamen in der Sporthalle Biontech verabreicht.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN