STAND

Die Devise heißt eigentlich "impfen, impfen, impfen", aber da es nicht genug Impfstoff gibt, sind die kostenlosen Corona-Schnelltests derzeit das Mittel der Wahl. Wie wird das Angebot in Rheinland-Pfalz angenommen?

Am Ostersonntag Oma und Opa besuchen, sich mal wieder halbwegs unbesorgt mit Freunden treffen oder einfach mal wieder schön Essen gehen. Solche Gründe sind es, warum Menschen sich für Corona-Schnelltests in Praxen, Apotheken oder Testzentren anmelden. Neuerdings geht es sogar im Drogeriemarkt dm.

Mit der Suchmaske können Sie alle Schnelltestzentren in Rheinland-Pfalz suchen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, SWR, Montage: SWR)
Montage: SWR

Getestet wird überall

Mehr als 700 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz bieten derzeit solche Antigen-Tests an. Seit 15. März kann sich jeder einmal die Woche kostenlos testen lassen – und zwar ohne konkreten Anlass. Jede siebte Apotheke in Rheinland-Pfalz bietet diesen Service. Nach Angaben des Landesapothekerverbandes beteiligen sich derzeit 158 Apotheken. Sprecher Frank Eickmann sagte, für einige sei das logistisch eine große Herausforderung, neben dem täglichen Geschäft Corona-Schnelltests durchzuführen. Etliche haben dafür extra ein Online-Buchungsportal eingerichtet. Schließlich soll es keine Warteschlangen vor der Apotheke geben. Sein Ergebnis bekommt der Getestete nach 15 bis 20 Minuten mit Zertifikat.

Termine vor Ostern fast ausgebucht

Stichproben zeigen, dass in vielen Apotheken die Testtermine am Donnerstag vor Ostern und auch am Karsamstag schon ausgebucht sind. Die Aussagekraft der Tests hält etwa 24 Stunden. Das bedeutet man muss sich unmittelbar vor dem Osterbesuch testen lassen. Und das wollen viele.

Organisationen, wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK), betreiben Teststellen in ganz Rheinland-Pfalz, die gut angenommen werden. Aber auch einige Kommunen, darunter die Stadt Ingelheim, haben Schnelltestzentren eingerichtet. In Ingelheim muss man dafür in die ehemalige Leerguthalle der VOG Genossenschaft für Obst und Gemüse gehen. An drei Nachmittagen in der Woche und neuerdings auch samstags wird hier getestet.

500 Tests haben die geschulten Ehrenamtlichen dort an den vier Tagen vom 15. bis 20. März geschafft. "Nur zwei Corona-Tests waren positiv ausgefallen", sagte die Sprecherin der Stadt Denise Töter-Gruber. Da die Anmeldung online geschieht, weiß man nicht, wie viele vergeblich versuchen, einen Termin zu bekommen. "Wir gehen aber davon aus, dass die Nachfrage sehr groß ist“, so die Stadtsprecherin. Auch hier im Schnelltestzentrum Ingelheim sind nur noch an Karsamstag ein paar Termine frei.

Auch Schnelltests zeigen steigende Infektionszahlen

Wie verantwortungsvoll die Menschen mit ihrem Testergebnis umgehen, lässt sich schwer sagen. Die Teststellen sind auf jeden Fall verpflichtet, positive Coronafälle an die Gesundheitsämter oder das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz weiterzuleiten.

Die Landesbehörde registrierte in den vergangenen vier Wochen deutlich steigende Zahlen bei den positiven Corona-Schnelltests. Die Zahl der positiven Testergebnisse hat sich praktisch wöchentlich verdoppelt. Vergangene Woche registrierte das Landesuntersuchungsamt in Rheinland-Pfalz 242 positive Schnelltests. Wie viel Prozent, das von den insgesamt durchgeführten Schnelltests ist, ist nicht bekannt. Denn die Teststellen leiten nicht weiter, wie viel sie insgesamt getestet haben.

"Schnelltest ist kein Freifahrtschein"

Das Robert Koch-Institut (RKI) weist jedoch darauf hin: "Ein negatives Testergebnis schließt eine Infektion mit dem Coronavirus nicht aus und ist deshalb kein Freifahrschein. Alle Hygieneregeln müssen auch bei negativem Testergebnis eingehalten werden."

Mainz

Strategie in der Corona-Pandemie Bewerbung für Modellregion in Rheinland-Pfalz

Kommunen können sich seit 24. März in Rheinland-Pfalz als Modellregionen für Corona-Lockerungen bewerben. Das vereinbarten Land und Kommunen.  mehr...

SWR Aktuell SWR Fernsehen

Rheinland-Pfalz

Kostenlose Corona-Schnelltests für alle Ortssuche: Hier können Sie in Rheinland-Pfalz einen Schnelltest machen

Alle Menschen in Rheinland-Pfalz können sich ein mal wöchentlich kostenlos auf Corona testen lassen - auch ohne Symptome. Was Sie dazu wissen müssen - hier alle Infos.  mehr...

Wie Gesundheitsämter entscheiden Wer muss in Rheinland-Pfalz wie lange in Corona-Quarantäne?

Wer an Corona erkrankt oder Kontakt mit einer infizierten Person hatte, muss in Quarantäne. Doch was genau bedeutet das und welche Ausnahmen gibt es in Rheinland-Pfalz?  mehr...

STAND
AUTOR/IN