Prozess um Amokfahrt Trier

Verteidigung fordert Unterbringung in Psychiatrie

STAND

Video herunterladen (12,1 MB | MP4)

Im Prozess um die Amokfahrt von Trier hat die Verteidigung des Angeklagten am Donnerstag ihre Plädoyers verlesen. Der Angeklagte schweigt weiter. Am Dienstag soll das Urteil fallen. Die Verteidigung forderte die Unterbringung des Angeklagten in einer geschlossenen Psychiatrie.

Trier

Pläydoyers der Verteidigung Amokprozess in Trier: Verteidiger fordern maximal 15 Jahre Haft

Im Prozess um die Amokfahrt von Trier hat die Verteidigung des Angeklagten am Donnerstagmorgen ihre Plädoyers verlesen. Der Angeklagte schweigt weiter.

SWR Aktuell SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR