STAND

Aldi Süd will seine Zentrallager in Montabaur (Westerwaldkreis) und Wittlich (Bernkastel-Wittlich) schließen. Man richte sein Logistiknetzwerk neu aus, teilte der Discounter mit.

Betroffen sind Medienberichten zufolge rund 380 Mitarbeiter an beiden Standorten. In Montabaur soll Ende Februar 2022 Schluss sein - die 250 Mitarbeiter wurden bei einer Betriebsversammlung über die Schließung informiert. In Wittlich soll das Zentrallager samt Verwaltung schon zum 30. Juni 2021 schließen.

Wie Aldi Süd in einer dem SWR vorliegenden Mitteilung erklärt, sei der Entschluss nach umfassenden Standortanalysen getroffen worden. Die dazugehörigen Filialen würden auf umliegende Regionalgesellschaften aufgeteilt. Der Schritt sei intensiv geprüft worden. Die Warenversorgung, die individuelle Situation vor Ort sowie die Gesamtaufstellung in der jeweiligen Region hätten im Fokus gestanden, hieß es.

Alternative Weiterbeschäftigung werde geprüft

Für alle betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden Möglichkeiten für eine alternative Weiterbeschäftigung gesucht. Bis Ende 2022 will der Händler bundesweit vier Regionalgesellschaften schließen. Insgesamt seien in den kommenden beiden Jahren 660 Stellen betroffen. Neben den Standorten Montabaur und Wittlich will Aldi Süd auch in den Regionalgesellschaften in Ketsch (Baden-Württemberg) und Altenstadt (Bayern) den Betrieb einstellen. Zunächst hatten die Rhein-Zeitung und der Trierische Volksfreund über die Pläne berichtet.

Bürgermeisterin sieht Chance für Montabaur

Die Stadtbürgermeisterin von Montabaur, Gabriele Wieland (CDU), reagierte besorgt auf die angekündigte Schließung. Sie sorge sich vor allem um die betroffenen 150 Mitarbeiter, sagte sie dem SWR. Für Montabaur könne die Aktion aber auch eine Chance sein, denn der Stadt fehlten derzeit Gewerbeflächen, auf denen sich neue Betriebe ansiedeln könnten.

Altenstadt

Konzern: Standort ist zu alt Aldi schließt Zentrallager in Altenstadt - 200 Stellen weg

Aldi Süd schließt sein Logistikzentrum in Altenstadt (Kreis Neu-Ulm). Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, werde der Betrieb Ende Oktober eingestellt.  mehr...

Montabaur

Bundesweite Bauernaktion Bauern blockieren Aldi-Zentrallager in Montabaur

Landwirte haben in Nacht mit Traktoren das Aldi-Zentrallager in Montabaur blockiert. Neben den 13 Fahrern versammelten sich nach Polizeiangaben vor den Toren auch etwa 40 Demonstranten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN