"Unser Dorf hat Zukunft" Vier Dörfer in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Zwei Mal Gold, ein Mal Silber und ein Mal Bronze hat Rheinland-Pfalz beim diesjährigen Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" abgeräumt.

Basberg (Kreis Vulkaneifel) und Rumbach (Kreis Südwestpfalz) erhielten Gold. Bettingen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) bekam Silber und Oberhausen an der Nahe (Kreis Bad Kreuznach) wurde mit Bronze ausgezeichnet, wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mitteilte.

Ortsbild Basberg (Foto: SWR, Oliver Kring)
Ortsansicht von Basberg in der Vulkaneifel. Oliver Kring

Geldprämie für die ausgezeichneten Orte

Die Gold-Dörfer erhalten je 15.000 Euro, die mit Silber ausgezeichneten Dörfer je 10.000 Euro und die Bronze-Dörfer je 5.000 Euro Preisgeld. Insgesamt wurden bundesweit 30 Dörfer ausgezeichnet. Die Siegerehrung findet am 24. Januar 2020 während der Internationalen Grünen Woche in Berlin statt.

Mit der Auszeichnung ehrt das Bundesministerium zum 26. Mal bürgerschaftliches Engagement und ganzheitliche Entwicklung. Der Wettbewerb soll gemeinschaftliche Leistungen und Lösungsansätze zur Dorfentwicklung vorstellen. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr knapp 1.900 Dörfer aus ganz Deutschland beworben.

STAND