Mainz/Trier Probealarm KATWARN und NINA

Das Land Rheinland-Pfalz hat am Montag einen landesweiten Probealarm bei den Handy-Alarm-Systemen KATWARN und NINA durchgeführt. Nach Angaben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier erhielten Nutzer, die die Apps auf ihrem Smartphone installiert haben, um 11 Uhr eine Test-Warnmeldung. Während 21 Kreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz KATWARN nutzten, setzten Kommunen in der Region Trier die APP Nina ein. Sie sei im Gegensatz zu KATWARN kostenlos für die Kommunen. Mit den beiden Handy-Warnsystemen kann die Bevölkerung vor Gefahren, wie Unwettern, Bränden oder Hochwasser gewarnt werden. Sie sind für den Nutzer kostenfrei.

STAND