Globuli kullern aus einem Röhrchen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Debatte über Alternativmedizin Neuwieder Abgeordneter gegen Erstattung von Homöopathie

Der rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Rüddel (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Kassen-Zahlungen für Homöopathie abzuschaffen. Aus anderen Fraktionen kommen ähnliche Stimmen.

"Es ist schwer vermittelbar, dass Kosten für Homöopathie teilweise übernommen werden, während an anderer Stelle gespart werden muss", sagte der Vorsitzende des Bundestag-Gesundheitsausschusses, Erwin Rüddel, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Deswegen kann ich mir durchaus ein Ende der Erstattungsfähigkeit vorstellen." Rüddel vertritt den Wahlkreis Neuwied im Bundestag.

Dauer

Auch Homöopathie-Skepsis bei SPD und FDP

Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sabine Dittmar, sagte, die Wirksamkeit homöopathischer Mittel sei nicht nachgewiesen. "Ich sehe es deshalb kritisch, dass Krankenkassen und damit die Beitragszahlerinnen und Beitragszahler diese Mittel finanzieren."

Auch die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP sieht es so: "Jeder, der Homöopathie befürwortet, soll sie auch weiter erwerben können. Aber auf Selbstzahlerbasis", sagte Christine Aschenberg-Dugnus.

Linken-Politiker will Erstattung beibehalten

Der Linken-Politiker Harald Weinberg hält die Debatte jedoch für überzogen. Die Kosten für Homöopathie für die Krankenkassen seien extrem niedrig, es gebe wichtigere Probleme.

Im Nachbarland Frankreich sollen homöopathische Arzneimittel ab 2021 nicht mehr von der Kasse erstattet werden. In Deutschland sind sie zwar kein Bestandteil des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenversicherungen. Allerdings erstatten viele Kassen Behandlungskosten für solche Mittel - auch aus Marketinggründen.

SWR Logo (Foto: SWR)

Nur Zuckerkügelchen? 7 Gründe, warum Homöopathie nicht wirken kann

Der SPD-Fraktionsvize Lauterbach will den Krankenkassen verbieten, homöopathische Arzneien zu bezahlen. Denn: Homöopathie sei wissenschaftlich gesehen nicht ausreichend wirksam. D…

STAND