Schloss Stolzenfels (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Burg, Museum, Nürburgring Wo Verliebte in Rheinland-Pfalz heiraten können

Die Hochzeitssaison 2019 hat begonnen. Manche Paare haben ausgefallene Wünsche - und können in Rheinland-Pfalz ganz besondere Orte für ihre Trauung finden.

Den angeblich schönsten Tag im Leben in einem 08/15-Standesamt beginnen? Manche Paare suchen für die Hochzeit etwas anderes - zum Beispiel hier:

Technik Museum Speyer

Nicht häufig, aber möglich sind Trauungen im Technik Museum Speyer, etwa im Frachtraum einer Boeing 747, im Bauch eines riesigen Propellerflugzeugs Antonov An-22 oder an Deck eines Seenotkreuzers, wie Sprecher Holger Baschleben mitteilt. Hochzeitsfeiern nach der Trauung gebe es öfter im Museum. "Sehr häufig beobachten wir übrigens, dass es in unserem Museum zu Heiratsanträgen kommt. Gerade Paare, die sich auf Urlaubsreisen kennengelernt haben, machen ihren Heiratsantrag gerne an Bord unserer Boeing 747."

Boeing im Technik-Museum Speyer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Beliebt auch für Heiratsanträge: Die Boeing 747 in Speyer. Picture Alliance

Nürburgring

Erstmals können Paare auch mit Vollgas am Nürburgring in die Ehe düsen. Die Verbandsgemeinde Adenau und die Rennstrecke in der Eifel haben neben der Start- und Zielgeraden der Grand-Prix-Strecke ein lärmgeschütztes Trauzimmer eingerichtet. Nur zweimal in diesem Jahr sind hier Vermählungen mit Blick auf die Asphaltschleife möglich: am 12. Juli und am 11. Oktober, wie der Nürburgring mitteilt. Von 2020 an sollen Eheschließungen mit Motorsport-Flair an vier Tagen im Jahr möglich sein.

Schloss Stolzenfels

Das Jawort können sich Paare auch in einem einst königlichen Wohndomizil bei Koblenz geben: Auf Burg Stolzenfels ist dies im Sommer möglich. Mit dem Auto zu der einstigen Hohenzollern-Burg hinauffahren darf nur das Hochzeitspaar - die Gäste müssen in einen Shuttlebus einsteigen. Auf Stolzenfels an einem Rheinhang und im Kurfürstlichen Schloss mitten in Koblenz gibt es jedes Jahr insgesamt rund 50 Trauungen.

Burg Maus

Bei vielen Paaren beliebt sind auch Trauungen in Burgen. In Rheinland-Pfalz sind sie an der richtigen Adresse: Im Welterbe Oberes Mittelrheintal gibt es die wohl größte Burgendichte der Welt. Möglich sind Vermählungen beispielsweise im Kurfürstenzimmer auf der Burg Maus hoch über dem Rhein nahe dem weltberühmten Loreley-Felsen.

Schieferbergwerk Mayen

In die Tiefe können Paare in Mayen in der Osteifel steigen und sich im Deutschen Schieferbergwerk unter der Genovevaburg trauen lassen. "Da haben wir auf einer Freifläche 40 bis 45 Sitzplätze für Hochzeiten", sagt Jasmin Franz von der Stadtverwaltung. Weitere Hochzeitsgäste könnten dahinter stehen.

Seilbahn in Koblenz (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Rund 20 Paare wurden in einer Gondel über dem Rhein getraut. Picture Alliance

Seilbahn Koblenz

Nicht mehr möglich ist es, in schwindelerregender Höhe über dem Rhein beim Deutschen Eck zu heiraten. "Trauungen in der Seilbahngondel haben wir nur rund um das Jahr der Koblenzer Bundesgartenschau 2011 angeboten", erklärt Standesamtschef Adamy. Der Aufwand sei zu groß, dies jedes Jahr zu organisieren. Rund 20 Paare seien seinerzeit in einer blumengeschmückten Gondel getraut worden: "Die wurde dafür extra angehalten. In die Gondel passten auch nur maximal etwa 15 Leute." Die übrige Hochzeitsgesellschaft musste warten - den Sektempfang gab es dann an der Talstation.

STAND