Wer viel blinzelt, sieht besser

Stand
AUTOR/IN
Simon Dörr
Simon Dörr sitzt im Sendestudio von SWR Aktuell.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Wer lügt, fängt an, heftig zu schwitzen, sich nervös umzuschauen… Und: Zu blinzeln. Das ist das Bild, das einem in vielen Filmen vermittelt wird. Zum Blinzeln gibt es eine neue Studie von Forschenden aus dem Bundesstaat New York. Sie sagt: Wir blinzeln häufiger als wir müssten. SWR-Wissenschaftsredakteur Richard Kraft hat sich mit der Studie beschäftigt. Er erklärt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Simon Dörr, wozu Blinzeln überhaupt gut ist, ob es stimmt, dass Blinzeln auch Unsicherheit signalisieren kann, und waum Blinzeln das Sehvermögen verbessert.