STAND
AUTOR/IN
Dauer

Podcast-Extrafolge zu Corona und Tourismus: Reisen ist mit das Schönste, was man sich vorstellen kann. Aber wenn sich wie gerade alles auflöst und sich ein Virus wie Corona immer weiter in der Welt verbreitet, kann die Reise zum Horrortrip werden. Wir reden heute über die vielen Reisenden, die draußen in der Welt sind, viele Gestrandete, die sich fragen, was ist jetzt zu tun. Moderator Philipp Abresch spricht mit Marcus Weiden aus Köln, der gerade durch Argentinien reist und wie viele kalt erwischt wurde vom Corona-Ausbruch. Außerdem mit unserem Korrespondenten in Buenos Aires Ivo Marusczyk, der viele weitere deutsche Urlauber getroffen hat. Wir sprechen mit Maren Niemeyer, Leiterin des Goethe-Instituts in Bangkok über die Lage in Thailand. Und mit Frank Hartmann, der Krisenbeauftragte des Auswärtigen Amts, der uns nochmal sagt, wie die Bundesregierung den Deutschen im Ausland helfen kann.

STAND
AUTOR/IN