Arabischer Frühling 2.0 – Ausgang wieder offen

AUTOR/IN
Dauer

„Wir kämpfen gegen die Willkür des Rechts und gegen willkürliche Verhaftungen. Wir stehen auf Seiten der Revolution“, sagt eine Richterein in Algerien. Dort wie auch im Libanon, im Irak und im Sudan gehen jetzt Millionen Menschen auf die Straße und fordern Freiheit, Demokratie und ein Ende der alten korrupten Machteliten. Die aber schlagen brutal und gewaltsam zurück. Wird auch der arabische Frühling 2.0 in Gewalt und Bürgerkrieg versinken? Bernd Hefter im Gespräch mit den Nahost-Korrespondenten Björn Blaschke und Carsten Kühntopp.

AUTOR/IN
STAND