Weinkönigin 2020: "Sich selbst zu krönen, war schon etwas merkwürdig"

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Das Jahr 2020 ist vorbei - "zum Glück", sagen sicherlich viele. Aber vielleicht war es nicht "nur" blöd. Vielleicht gibt es auch Menschen, die sagen, "ja, das Jahr hat mir etwas gebracht." Eva Lanzerath aus dem kleinen Weindorf Walporzheim im Ahrtal ist so ein Mensch. Für sie war das Jahr 2020 groß: Sie hat sich im September eigenhändig zur Deutschen Weinkönigin gekrönt. Eigenhändig, weil wegen der Hygienevorschriften bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin in Neustadt niemand nahe genug an sie heran durfte, um ihr das goldene Diadem ins Haar zu stecken. SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch hat mit Eva Lanzerath gesprochen.

STAND
AUTOR/IN