Wäre mehr Gentechnik in Nahrungsmitteln sinnvoll?

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Heute beginnt die Messe "Grüne Woche" in Berlin. Traditionell geht es um gesundes Essen, Landwirtschaft und Ernährungstrends. Auch Gentechnik in unserem Essen ist dort immer wieder Thema. In Deutschland gibt es eine weit verbreitete Ablehnung gegenüber gentechnisch veränderten Lebensmitteln. Aber ist diese Haltung noch zeitgemäß? Nein, sagt Christiane Nüsslein-Volhard im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich. Nüsslein-Volhard ist Entwicklungsbiologin, Genetikerin und Nobelpreisträgerin für Physiologie und Medizin. Sie fordert, neue Techniken einzusetzen, um beispielsweise Pflanzen widerstandsfähiger zu machen. Wie das funktionieren kann, erklärt sie im Interview.

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich