Unzufrieden mit der Krankenkasse: Was tun?

STAND
AUTOR/IN
Andreas Herrler

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Viele Krankenkassen haben in den vergangenen Wochen die Zusatzbeiträge erhöht - und das müssen sie, so hat es der Bundestag beschlossen, den Versicherten nicht mehr per Brief mitteilen. Eine allgemein zugängliche Information reicht. Das heißt für die Versicherten: Sie bekommen die Erhöhung unter Umständen nicht mit und verpassen die Frist für das Sonderkündigungsrecht. Das ist aber nicht so schlimm, wie es sich zunächst anhört - im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler erklärt Julia Rieder vom Geldratgeber "Finanztip", wie sich trotzdem bis zu etwa 300 Euro im Jahr sparen lassen.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Herrler