Umfrage-Analyse: Warum verlieren Grüne im ARD-Deutschland-Trend?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Die Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, Ursula Münch, hat die neuste Umfrage des ARD-Deutschlandtrend analysiert und kommt zu dem Schluss, dass die dort Verluste von Bündnis 90/Die Grünen noch höher wären, hätte es die Hochwasserkatastrophe nicht gegeben. Münch sagte im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich: "Ich würde schon sagen, dass die Stimmung für die Grünen noch schlechter wäre." Insgesamt wirke sich noch die "Glaubwürdigkeitskrise der Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock" aus. Diese habe die Zustimmung zu den Grünen nach unten gedrückt. Allerdings, so Münch, könne sich in den verbleibenden zwei Monaten bis zur Bundestagswahl noch einiges bewegen. Anlalysiert hat Münch auch die Umfrageergebnisse der Unionsparteien und der SPD.

STAND
AUTOR/IN