Ukraine: "Keine Friedensgespräche, nur Verhandlungen, wie man verhandeln könnte"

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Auch wenn russische Panzer weiter durch die Ukraine rollen und russische Raketen weiter in der Ukraine einschlagen, gab es gestern erste, vorsichtige Friedensgespräche. Delegationen aus Russland und der Ukraine haben sich in Belarus getroffen. Die Ukraine will den sofortigen Abzug aller russischen Truppen. Russland will den sofortigen Abzug aller ukrainischen Truppen - und außerdem eine Anerkennung der Krim als Teil Russlands. Warum es viel zu früh ist, von Friedensgesprächen zu reden, erklärt die Politologin und Russland-Expertin Cindy Wittke vom Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Jonathan Hadem.

STAND
AUTOR/IN