STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Mit dem katastrophalen Hochwasser in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist auch in einigen Kommunen die Trinkwasserversorgung ausgefallen. Warum die Fluten eine Gefahr für die Wasserversorgung darstellen, hat SWR-Wissenschaftsredakteur Dominik Bartoschek in SWR Aktuell erklärt: "Ursache Nummer Eins ist, dass Pumpen überflutet werden. Die Pumpen laufen mit Strom und müssen dann ausgeschaltet werden. Und die zweite Ursache ist, dass durch den starken Regen möglicherweise Verschmutzungen aus der Umwelt in Trinkwasserbrunnen geraten." Zum Beispiel, wenn ein frisch gedüngtes Feld von den Wassermassen überflutet wird. "Das Wasser läuft dann zwar bei mir zu Hause weiter aus dem Hahn, aber es kann gesundheitsgefährdend sein, wenn ich es benutze."
Wie die Trinkwasserqualität überwacht wird und was bei einer entsprechenden Warnung beachtet werden sollte, hat Dominik Bartoschek im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Vanja Weingart erläutert.

STAND
AUTOR/IN