STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Dieter Ripberger, Intendant des Zimmertheaters Tübingen, lehnt die pauschale Kritik vieler Kulturschaffender an den neuen Corona-Maßnahmen ab. Auch er ist frustriert, weil sein Theater jetzt wieder schließen muss. Man müsse aber abgewogen mit der Entscheidung der Politik umgehen. Wenn bei 75 Prozent der Neuinfektionen die Quelle nicht mehr nachvollziehbar sei, "können wir nicht mehr mit vollem Selbstbewusstsein und ganz breiter Brust sagen: ‚Bei uns findet es nicht statt.‘“ Warum er fürchtet, die Kritik an den Maßnahmen könne die „falschen Kräfte“ stärken, erklärt Ripberger im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Alina Braun.

STAND
AUTOR/IN