"Toasted Skin Syndrome": Wie schädlich kann Wärme für die Haut sein?

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch

Audio herunterladen (3 MB | MP3)

Verbrennungen der Haut sind schmerzhaft und es können Narben zurückbleiben – das weiß jeder: Wenn man auf die heiße Herdplatte gefasst oder sich an einer Flamme verbrannt hat. Der Gebrauch einer Wärmeflasche, eines elektrischen Heizkissens oder eines Kirschkernkissens kann für die Haut allerdings auch schon schädlich sein. Was zu viel Wärme mit unserer Haut macht, darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit dem Arzt und Journalisten Lothar Zimmermann gesprochen. Der erklärt: Ab 40 Grad Celsius wird es gefährlich für die menschliche Haut.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch