THG-Quote: Wie E-Auto-Besitzer mit Verschmutzungsrechten Geld verdienen können

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Wer ein Elektro-Auto fährt, profitiert in vielen Bereichen: Es gibt Umweltbonus und Innovationsprämie - außerdem können Besitzer von Elektroautos nun auch mit der Treibhausgas-Quote handeln. Sie können die Emissionen, die sie dank ihres Autos einsparen, an Unternehmen verkaufen, die hohe Treibhausgas-Emissionen verursachen, etwa Mineralölunternehmen. Das müssen E-Auto-Besitzer nicht selbst in die Hand nehmen - dafür gibt es eine Vielzahl von Agenturen. Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler mit Hermann-Josef Tenhagen gesprochen - er ist Chefredakteur des Geld-Ratgebers "Finanztip".

STAND
AUTOR/IN