STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Am Donnerstag sollen Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO im zentralchinesischen Wuhan ankommen. Es geht um die Suche nach dem Ursprung des Coronavirus. Wie diese Suche aussieht, hat der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich erklärt. Dabei wies er darauf hin: "Man muss sich das nicht wie bei Indiana Jones vorstellen, dass die Kollegen dort in Fledermaus-Höhlen gehen." Die Arbeit bestehe vielmehr aus Befragungen und Auswertung von Daten und Dokumenten. Noch sei nicht bewiesen, dass das Virus tatsächlich von einer Fledermaus auf einen Menschen übertragen wurde. Man wisse bisher nur, dass ähnliche Viren bei Fledermäusen nachgewiesen wurden.

STAND
AUTOR/IN