Streik bei der Lufthansa: Sind die Forderungen der Piloten berechtigt?

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch

Audio herunterladen (2,6 MB | MP3)

Die Piloten der Lufthansa sind an diesem Freitag zum Streik aufgerufen. Und das ausgerechnet zum Ende des Sommerurlaubs. Die Rückreisewelle rollt. Es ist letzter Ferientag in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Hessen - Baden-Württemberg und Bayern haben auch nur noch eine Woche.
Rund 800 Flüge streicht die Lufthansa - das sind fast alle Verbindungen der Airline an den Flughäfen Frankfurt und München. Etwa 130.000 Passagiere seien betroffen.
Die Pilotenvereinigung Cockpit, die die Lufthansa-Piloten zum Streik aufgerufen hat, will für die 5.000 Kapitäne eine Gehaltssteigerung von 5,5 Prozent im laufenden Jahr durchsetzen und einen automatisierten Inflationsausgleich vom kommenden Jahr an.
Ob diese Forderungen berichtigt sind, hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit dem Luftfahrtexperten Cord Schellenberg besprochen.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch