Steigende Zinsen: Lohnt sich das Sparbuch wieder?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,8 MB | MP3)

Die Zinsen steigen derzeit rasant. Schlecht für alle, die jetzt einen Kredit benötigen, gut für diejenigen, die Geld anlegen möchten. Könnte man meinen. Doch das klassische "Sparbuch" ist nach wie vor keine Lösung, sagt der Finanzexperte Saidi Sulilatu vom Geldratgeber "Finanztip" im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch. Damit verliere man immer noch sechs bis sieben Prozent pro Jahr, weil die Inflation so hoch sei, meint Sulilatu. Besser seien weltweit gestreute ETFs, also Indexfonds, die an der Börse gehandelt werden. Die seien für eine langfristige Anlagestrategie sinnvoll. Wie der Finanzexperte die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten einschätzt, sagt er ebenfalls in dem SWR Aktuell-Gespräch.

STAND
AUTOR/IN