Steigende Gaspreise: Überforderung für Menschen und Stadtwerke?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,3 MB | MP3)

Angesichts drohender Preissteigerungen beim Gas hat der Verband kommunaler Unternehmen die Bundesregierung aufgefordert, die sogenannte Preisgleitklausel aus dem Gesetz zu streichen. Die erlaubt es Gaslieferanten, Preise ohne Obergrenze anzupassen. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen, Ingbert Liebing, sagte dazu im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch, dass viele Menschen die hohen Kosten möglicherweise dann nicht mehr tragen können. Das wiederum führe eventuell zu Insolvenzen bei den Stadtwerken.
Welche möglichen Auswirkungen Liebig für den Betrieb von Frei- und Hallenbädern erwartet, sagt er ebenfalls im SWR Aktuell-Gespräch.

STAND
AUTOR/IN