STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, sieht auf Seiten der Städte und Kommunen nicht genügend Werkzeuge, um dem aktuellen Pandemie-Geschehen zu begegnen. "Da sind wir natürlich in einer schwierigen Situation, weil das nie komplett erforscht wurde: Wo stecken die Menschen sich eigentlich an? Wir haben Indizien dafür, dass das überwiegend im privaten Bereich ist, möglicherweise auch in Schulen, wo es aber wohl ganz wenig ist, ist der Einzelhandel." Deswegen forderte er die Umsetzung der beschlossenen Test-Strategie wie in den Modell-Städten Tübingen oder Rostock: "Was noch fehlt, ist das flächendeckende 'Testen, Testen, Testen'." Wie er auf die Rücknahme des Oster-Lockdowns reagiert hat, davon berichtet er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

STAND
AUTOR/IN