STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Dichtes Gedränge in Wintersportgebieten kann vermieden werden, ohne Skipisten oder Loipen zu schließen. Davon ist der Bürgermeister von St. Blasien im Südschwarzwald, Adrian Probst, überzeugt. Probst, der auch geschäftsführender Vorsitzender des Liftverbunds Feldberg ist, sagte im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Maisoll, er habe für jeden Verständnis, der bei diesen Schnee-Bedingungen draußen sein wolle. Probst nennt aber drei Bedingungen, damit der Winterspaß Corona-konform bleibt.

STAND
AUTOR/IN