SPD-Innen-Experte: NRW - nicht RWE - entscheidet über Polizei-Einsatz

STAND
AUTOR/IN
Andreas Herrler

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Der SPD-Innen-Experte Sebastian Fiedler hat indirekt die CDU-geführte Landesregierung wegen des Polizeieinsatzes in Lützerath kritisiert. Fiedler, der vor seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter selbst lange Kriminalkommissar und Sprecher des Bundes deutscher Kriminalbeamter war, hat den vom NRW-Innenministerium festgelegten Zeitpunkt der Räumung im Januar hinterfragt. Auch Polizisten, die nun im Einsatz seien, stellten sich die Frage nach der politischen Sinnhaftigkeit. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler forderte der SPD-Politiker die Landesregierung auf, sich von den Erwartungen des Energiekonzerns RWE freizumachen und statt der sofortigen Räumung nochmals das Gespräch in Lützerath zu suchen.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Herrler