Selbstversorgung: Wüstenrot im Hohenloher Land macht sich ernergieunabhängig

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich

Audio herunterladen (3 MB | MP3)

Die Gemeinde Wüstenrot im Hohenloher Land hat sich 2007 das Ziel gesetzt, komplett energieunabhängig zu sein. In SWR Aktuell erklärt der Energie-Beauftragte Thomas Löffelhardt, warum sein Ort eine Vorreiterrolle einnimmt: „Wir sahen eine Chance, unsere Gemeinde nach vorne zu bringen und Kosten zu sparen.“ Löffelhardt räumt ein, dass es anfangs auch wegen der Investitionen Widerstand gab. "Vor über zehn Jahren war das Thema noch nicht so im Fokus, wie heute. Wir hatten aber das Glück, dass unser Gemeinderat der Sache sehr positiv gegenüberstand und wir die Hochschule für Technik in Stuttgart als Partner gewinnen konnten." Über die Hochschule ergab sich auch ein Kontakt zum Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz in Berlin. "Und dieses Ministerium hat uns in dieser langen Zeit immer wieder mit Fördermitteln bedacht", sagt Thomas Löffelhardt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich