Selbstbestimmt ins Koma: Das ist neu bei Patienten-Verfügung und Vorsorge-Vollmacht

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Unfälle passieren jeden Tag, deswegen ist es ratsam, für den Notfall vorzusorgen. Wer darf entscheiden, wenn ich nach einem Unfall ins Koma falle? Welche Entscheidungen darf derjenige oder diejenige treffen? Alles Fragen, die normalerweise in einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht stehen. Wer ab wann und in welcher Form über einen Ehepartner oder eine Lebenspartnerin bestimmen darf, ist ab diesem Jahr neu geregelt. Karl-Dieter Möller ist Rechtsexperte und erklärt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich, was sich zum Jahresbeginn geändert hat.

STAND
AUTOR/IN
Stefan Eich