Seetang, Muscheln, Tatendrang – Kampfansage gegen Klimawandel in Maine

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (17,8 MB | MP3)

Im Golf von Maine verändert sich was: Das Wasser erwärmt sich rasant, schneller als die restlichen Ozeane. Und es wird – mit dem höheren CO2-Ausstoß der Menschen – immer saurer. Fische wandern in kältere Gewässer ab. Schalentieren fällt es immer schwerer, sich gesund zu entwickeln. Für tausende Fischer an der US-Ostküste heißt das: Mit dem Klimawandel steht ihre Existenz auf dem Spiel. Doch im US-Bundesstaat Maine haben die Menschen den Kampf gegen den Klimawandel aufgenommen – mit Seetang, Muscheln und Tatendrang.

STAND
AUTOR/IN