Russischsprachige Communities zwischen Spaltung und neuer Identität

STAND
AUTOR/IN
Magazova, Svitlana + Rebmann, Sophie

Audio herunterladen (29,7 MB | MP3)

Drei Monate Krieg in der Ukraine haben die russischen Communities gespalten – und bei vielen Menschen eine neue Identitätssuche ausgelöst. Katharina Virolainen, Autorin und Journalistin, die mit 11 Jahren als Spätaussiedlerin aus Russland nach Deutschland kam, erlebt das gerade selbst. „Ich spüre eine große innere Zerrissenheit“, sagt sie - sucht aber gleichzeitig nach einem neun Bezug zu ihren russischen Wurzeln. Mit ihr sprechen Svitlana Magazova und Sophie Rebmann über Konflikte in Familien, die vermeintliche Russophobie in Deutschland und den Blick russischsprachiger Communities auf die deutsche Berichterstattung – aber auch über die neue Sichtbarkeit von russlanddeutschen und postsowjetischen Identitäten und über Dialog und seine Rolle.

STAND
AUTOR/IN
Magazova, Svitlana + Rebmann, Sophie