STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Die Grünen wollen mit einem neuen Grundsatzprogramm attraktiver werden. Heute kommt die Partei zu einem dreitägigen Bundesparteitag zusammen - coronabedingt in einer großen Videokonferenz. Im SWR hat Grünen-Co-Chef Robert Habeck gesagt, das neue Parteiprogramm sei im Vergleich zu anderen Parteien ein Programm des Wandels und der radikalen Veränderung. "Alle Forderungen betreffend den Klimaschutz und der weiteren europäischen Integration finden sich darin wieder. Was sich ändert ist die Sprache. Wir reden nicht von 'Wir Grünen' sondern von "Wir, der Gesellschaft". Außerdem gehe es darum, mit dem Programm der Gesellschaft ein Signal zu senden. "Es zielt darauf, einer verunsicherten Gesellschaft Resillienz, Widerstandsfähigkeit, Vertrauen, Selbstbewusstsein und Sicherheit zu geben." SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler hat mit Robert Habeck gesprochen.

STAND
AUTOR/IN