Unser Programm im Radio

STAND
  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD - Börse Wochenrückblick - international

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Interview der Woche

    Eva Ellermann im Gespräch mit Jens Spahn, CDU

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Die Themen

    PIWIS sind klimafreundliche Reben für "Zukunftsweine"
    Gespräch mit der Winzerin
    Hanneke Schönhals

    Der große Salzsee in Utah droht auszutrocknen
    Reinhard Baumgarten

    Italiens Fischer bangen um ihre Zukunft
    Elisabeth Pongratz

    Ukraine: Wie ein Zoo mit den Kriegsfolgen kämpft
    Marc Dugge

    Red./Mod. Elke Klingenschmitt

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell – Podcast: Energiekrise - und jetzt?

    Folge 2: "Wie teuer wird Gas?"

    Gas wird sich in Deutschland drastisch verteuern. Nicht nur die Versorger erhöhen die Preise für Gas, zusätzlich kommt die von Wirtschaftsminister Robert Habeck für 2022 angekündigte Umlage für Gas obendrauf. Nach ersten Schätzungen muss ein Vier-Personen-Haushalt allein wegen der Gasumlage im kommenden Jahr mit Mehrkosten von rund 1000 Euro rechnen. Viele Menschen in Deutschland werden die höheren Kosten nicht stemmen können, warnen Sozialverbände.

    Jutta Kaiser und Ute Schyns beschäftigen sich in dieser Folge des Podcast „Energiekrise - und jetzt?“ damit, wie Menschen durch die steigenden Energiepreise in finanzielle Probleme kommen. Sie erklären, was die Gasumlage ist - und sie fragen, ob sie wirklich nötig ist. Außerdem geht es darum, wie Haushalte sich für steigende Gaspreise wappnen können.

  • SWR2 Wissen vom Dienstag

    Osteopathie – Heilkunst oder Wellness?

    Von Dorothea Brummerloh

    Alternative Heilmethoden liegen im Trend, weil sich Patienten mehr Zuwendung ihrer Ärzte wünschen und nicht nur ein neues Rezept. Sechs Millionen Deutsche vertrauen bei Problemen mit Knochen, Muskeln, inneren Organen auf Osteopathie. Viele Mediziner sehen diese kritisch. Es fehlen evidenzbasierte Studien, die den Nutzen belegen. Obwohl der "IGeL"-Monitor die Wirkung der Osteopathie als "unklar" einstuft, übernehmen 78 gesetzliche Krankenkassen anteilig die Kosten. Was ist dran an der mit den Händen praktizierten Heilmethode? (SWR 2021)

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Dienstag

    Leben in Bildern - Warum sind wir ständig am Fotografieren?

    Ferien, Sommer, Sonne: Jetzt wäre Zeit zum Genießen, Abschalten, Chillen. Und was tun wir? Fotografieren. Wir jagen nach den besten Motiven für Verwandte, Freunde, die Nachwelt - und für die Anbieter von Computer-Clouds. Was macht das mit uns und unserer Erinnerung?

    Marion Theis diskutiert mit
    Dr. Katrin Bauer, Volkskundlerin und Historikerin
    Prof. Dr. Kurt Kotrschal, Verhaltensbiologe
    Dr. Torsten Näser, Kulturanthropologe

  • SWR Aktuell Kontext

    Schwarzwald statt Malle: Urlaub im Südwesten

    Von Tanja Kohler

    Flugchaos, gestiegene Preise, Klimawandel und immer noch Pandemie. Es gibt einige Gründe, dieses Jahr nicht so weit in die Ferne zu reisen und den Sommer in der Heimat zu verbringen. Auch Kanzler Olaf Scholz hat es vorgemacht: er hat in diesem Jahr seinen Sommerurlaub im Allgäu verbracht. Wo ist es in Deutschland am schönsten? Welche Wanderrouten gibt es im Südwesten und werden deutsche Tourismus-Regionen wie zum Beispiel die Mosel künftig vom Klimawandel profitieren?

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • Grenzwertig. Ethik zwischen Leben und Tod (3/5) SWR2 Glauben

    Wird Zuteilungs-Medizin unausweichlich? Knappe Mittel und Personalmangel bringen die Medizin an ihre Grenzen

    Von Nikolaus Nützel

    Sandra Zumpfe weiß, was es bedeutet, wenn medizinische Hilfe Überleben bedeutet: Ihr wurden ein Herz und eine Niere transplantiert - andere Schwerkranke standen hinter ihr auf der Warteliste. Während der Corona-Pandemie fragte sie sich, ob sie bei einem schweren Verlauf in der Reihenfolge der Behandlung nach hinten rutschen würde, weil ihre Überlebenschancen geringer sind als die anderen Patienten? Was ist uns die Gesundheit wert? Und: Wie wird das Geld eingesetzt, das wir hier investieren?

  • SWR Aktuell Mondial

    1/4 Ein Stück Heimat - Muttersprachliche christliche Gemeinden in Deutschland: Pfarrer Rui von der Portugiesisch sprechenden Gemeinde in Mainz

    Moderation: Claudia Bathe

    In Deutschland gibt es zahlreiche muttersprachliche christliche Gemeinden mit sehr unterschiedlichen Traditionen. Eine davon ist die Portugiesisch sprechende Gemeinde mitten in der Innenstadt von Mainz. Sie entstand Ende der 60er Jahre als viele portugiesische Gastarbeiter ins Rhein-Main-Gebiet kamen, um hier in den Weinbergen oder bei Opel zu arbeiten. Claudia Bathe spricht mit dem Leiter, dem 43 Jahre alten Pfarrer Rui Barnabé, über das lebendige Gemeindeleben und die Unterschiede zur deutschen Kirche. Es geht aber auch darum, wie er es schafft, Jugendliche für die Kirche zu begeistern.

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Fokus Arbeit

    1.) "Fachkräftemangel erreicht neuen Höhepunkt - Wachsende Kritik an der Arbeitsmoral der Generation Z" Interview mit Dr. Steffi Burkhart, Beraterin und Expertin für New Work 
    Der Fachkräftemangel wird für die deutsche Wirtschaft zu einer immer größeren Belastung: Jedes zweite Unternehmen muss bereits seine Geschäfte einschränken, weil es an Personal fehlt. Ein Problem, dass sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen wird, weil viele Babyboomer in Rente gehen und weniger junge Menschen nachrücken. Und die, die auf den Arbeitsmarkt drängen, wollen oft nicht voll arbeiten, weil ihnen ihre Work-Life-Balance wichtiger ist als die Karriere. Ist die Generation Z, gemeint sind damit die um die Jahrtausendwende Geborenen, Mitschuld am Personalmangel? Fragen an Steffi Burkhart, Expertin für New Work.

    2.) Wolfgang Brauer: "Überfüllte Züge, genervtes Personal - Bahn-Gewerkschaften sind gegen eine Fortführung des 9-Euro-Tickets"
    Für kleines Geld nach Sylt, an den Bodensee oder in den Europapark nach Rust fahren: Seit Einführung des 9-Euro-Tickets sind Millionen Menschen in Bussen und Bahnen auf Achse. Für Ausflügler eine prima Sache, viele Berufspendler sind dagegen genervt, wenn sie in überfüllten Zügen keinen Sitzplatz mehr bekommen. Besonders hart aber trifft der Ansturm die Mitarbeiter der Bahn. Aus Sicht der Bahngewerkschaften EVG und GDL ist die Belastungsgrenze überschritten, sie haben sich klar gegen eine Fortführung des 9-Euro-Tickets ausgesprochen. Ein Bericht von Wolfgang Brauer.
    3.) Anno Wilhelm: "Brief der Woche" an Uri Geller
    Der Magier will den russischen Präsidenten Putin mit der Kraft seiner Gedanken an einem Atomangriff hindern.

    4.) Frag den Arbeitsrechtler Michael Felser: "Nach Schlaganfall gibt mir mein Arbeitgeber keine Arbeit mehr", "Muss ich mich an die Regeln der neuen Muttergesellschaft halten?"
    Jeden Samstagnachmittag in SWR1 Arbeitsplatz: Hörer stellen Fragen zu Job, Karriere, Arbeitsrecht - und erfahrene Experten antworten. Heute mit Michael Felser, unserem Mann für knifflige Rechtsfragen im Job.

    5.) Stephan Ebmeyer: "Weinberg statt Werkstatt - Menschen mit Behinderung helfen im Weinbau"
    Kristian besitzt ein Weingut in Ingelheim, sein Bruder Klaus hat das Down-Syndrom und ist in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung beschäftigt. Seit März arbeiten beide Brüder regelmäßig gemeinsam im Weingut der Familie. Zusammen mit den Freunden von Klaus, die aus den Behindertenwerkstätten von "in.betrieb" in Mainz, Nieder-Olm und Ingelheim kommen. Eine besondere Form der Inklusion im Weinberg, wie Stephan Ebmeyer berichtet.   

    Moderation: Alexander Winkler/ Redaktion: Uwe Bettendorf

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Leben

    DLRG Konstanz - Die Rettungsschwimmer vom Bodensee 

    Von Vera Pache 
     
    Clemens Menge ist seit seiner Geburt Mitglied bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Konstanz. Wenn ein Notruf eingeht, ist er innerhalb von Minuten bereit, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Manchmal müssen er und seine Kollegen auch damit klarkommen, dass sie nichts mehr tun können. In den Sommermonaten, wenn Touristen und Einheimische nach Konstanz strömen, um sich im Bodensee abzukühlen, überwachen DLRG-Mitglieder das Ufer im Strandbad. Ein Ehrenamt, dass viel Einsatz und Zeit beansprucht. Der Lohn: Das unbeschreibliche Gefühl, wenn es gelungen ist, Leben zu retten. 
    (Autorin für SWR 2020 / Red.: Nadja Odeh)

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Interview der Woche

    Eva Ellermann im Gespräch mit Jens Spahn, CDU

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Mittwoch

    Frust im Klassenzimmer - Was hilft der Grundschule aus der Krise?

    Schulleiter, die händeringend nach Lehrkräften suchen, Bildungsforscher, die über schlechte Leistungen der Kinder klagen, Eltern, die sich um die Zukunft ihres Nachwuchses sorgen: an vielen Grundschulen herrscht Krisenstimmung und das nicht nur wegen der Pandemie. Seit Jahren scheitert die Bildungspolitik an der Aufgabe, die Jüngsten fit im Rechnen, Schreiben und Lesen zu machen. Was läuft da schief? Und lässt sich das Versäumte aufholen?

    Michael Risel diskutiert mit
    Dr. Eva Franz, Professorin für Grundschulforschung an der Universität Trier und Vorstand im Grundschulverband Baden-Württemberg e.V.
    Heike Schmoll, Bildungsjournalistin, FAZ
    Prof. Dr. Klaus Zierer, Erziehungswissenschaftler, Universität Augsburg

  • SWR Aktuell Kontext

    Ungebremste Inflation: die türkische Mittelschicht in der Suppenküche

    Von Karin Senz

    Die enoeme Inflation macht es selbst für die Mittelschicht in der Türkei finanziell immer schwieriger. In Istanbul gibt es nun eine erste städtische Suppenküche, die unsere Korrespondentin Karin Senz war für SWR Aktuell Kontext besucht hat...

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Die Themen

    PIWIS sind klimafreundliche Reben für "Zukunftsweine"
    Gespräch mit der Winzerin
    Hanneke Schönhals

    Der große Salzsee in Utah droht auszutrocknen
    Reinhard Baumgarten

    Italiens Fischer bangen um ihre Zukunft
    Elisabeth Pongratz

    Ukraine: Wie ein Zoo mit den Kriegsfolgen kämpft
    Marc Dugge

    Red./Mod. Elke Klingenschmitt

  • SWR2 Wissen vom Donnerstag

    Kinderpornografie im Netz – Neue Dimension des sexuellen Missbrauchs

    Von Marcus Schwandner

    Lügde, Bergisch-Gladbach, Münster. Öffentlichkeit und Ermittlungsbehörden sind alarmiert. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder wird zunehmend im Internet verbreitet. 2019 stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Kinderpornografie um zwei Drittel auf über 12.000. Oft können die Täter nicht ermittelt werden, da sie sich im Darknet bewegen oder ihre Identität verschleiern. Sie sind durch schärfere Strafen nicht abzuschrecken. Nur wenn mehr Experten im Netz ermitteln, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Täter erwischt werden. (SWR 2021/2022)

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Fokus Arbeit

    Das Wirtschaftsmagazin

    1.) "Fachkräftemangel erreicht neuen Höhepunkt - Wachsende Kritik an der Arbeitsmoral der Generation Z" Interview mit Dr. Steffi Burkhart, Beraterin und Expertin für New Work 
    Der Fachkräftemangel wird für die deutsche Wirtschaft zu einer immer größeren Belastung: Jedes zweite Unternehmen muss bereits seine Geschäfte einschränken, weil es an Personal fehlt. Ein Problem, dass sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen wird, weil viele Babyboomer in Rente gehen und weniger junge Menschen nachrücken. Und die, die auf den Arbeitsmarkt drängen, wollen oft nicht voll arbeiten, weil ihnen ihre Work-Life-Balance wichtiger ist als die Karriere. Ist die Generation Z, gemeint sind damit die um die Jahrtausendwende Geborenen, Mitschuld am Personalmangel? Fragen an Steffi Burkhart, Expertin für New Work.

    2.) Wolfgang Brauer: "Überfüllte Züge, genervtes Personal - Bahn-Gewerkschaften sind gegen eine Fortführung des 9-Euro-Tickets"
    Für kleines Geld nach Sylt, an den Bodensee oder in den Europapark nach Rust fahren: Seit Einführung des 9-Euro-Tickets sind Millionen Menschen in Bussen und Bahnen auf Achse. Für Ausflügler eine prima Sache, viele Berufspendler sind dagegen genervt, wenn sie in überfüllten Zügen keinen Sitzplatz mehr bekommen. Besonders hart aber trifft der Ansturm die Mitarbeiter der Bahn. Aus Sicht der Bahngewerkschaften EVG und GDL ist die Belastungsgrenze überschritten, sie haben sich klar gegen eine Fortführung des 9-Euro-Tickets ausgesprochen. Ein Bericht von Wolfgang Brauer.
    3.) Anno Wilhelm: "Brief der Woche" an Uri Geller
    Der Magier will den russischen Präsidenten Putin mit der Kraft seiner Gedanken an einem Atomangriff hindern.

    4.) Frag den Arbeitsrechtler Michael Felser: "Nach Schlaganfall gibt mir mein Arbeitgeber keine Arbeit mehr", "Muss ich mich an die Regeln der neuen Muttergesellschaft halten?"
    Jeden Samstagnachmittag in SWR1 Arbeitsplatz: Hörer stellen Fragen zu Job, Karriere, Arbeitsrecht - und erfahrene Experten antworten. Heute mit Michael Felser, unserem Mann für knifflige Rechtsfragen im Job.

    5.) Stephan Ebmeyer: "Weinberg statt Werkstatt - Menschen mit Behinderung helfen im Weinbau"
    Kristian besitzt ein Weingut in Ingelheim, sein Bruder Klaus hat das Down-Syndrom und ist in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung beschäftigt. Seit März arbeiten beide Brüder regelmäßig gemeinsam im Weingut der Familie. Zusammen mit den Freunden von Klaus, die aus den Behindertenwerkstätten von "in.betrieb" in Mainz, Nieder-Olm und Ingelheim kommen. Eine besondere Form der Inklusion im Weinberg, wie Stephan Ebmeyer berichtet.   

    Moderation: Alexander Winkler/ Redaktion: Uwe Bettendorf

  • SWR Aktuell "Weltspiegel Thema"

    Zentralasien – Putins Freunde?

    Der Präsident Kasachstans Tokajew ist eigentlich ein enger Verbündeter von Russland und vom russischen Präsidenten Putin. Doch seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine gelten andere Regeln: So gab Tokajew bei seinem Besuch in Sankt Petersburg auf offener Bühne bekannt, dass sein Land die sogenannten Volksrepubliken Lugansk und Donezk nicht anerkenne. Putin saß neben ihm - mit versteinertem Gesicht. Geht Kasachstan tatsächlich auf vorsichtige Distanz zu Russland? Oder kann das autoritär regierte zentralasiatische Land, das politisch wie wirtschaftlich eng mit dem Nachbarn verflochten ist, sich das gar nicht leisten? Kasachstan ist ein postsowjetisches Land, wie viele andere Länder in Zentralasien ebenfalls. Wie gelingt diesen Ländern ein Spagat zwischen Eigenständigkeit und Bindung an Russland? Darüber spricht Moderatorin Natalie Amiri mit ARD-Korrespondentin Ina Ruck, die Kasachstan jetzt besucht hatte, und mit der Zentralasien-Expertin Beate Eschment.

    Moderation: Natalie Amiri

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD Presseclub

    Aktuelle Diskussionssendung

  • Ein Fußballspieler springt, um im Flug den Ball zu schießen. (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

    Aktuelle Ergebnisse und Analysen aus der Welt des Sports - jeden Samstag und Sonntag in SWR Aktuell Radio

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten,Wetter

  • Gerhard Leitner (Foto: SWR, Oliver Reuther)

    SWR2 Aktuell

    Moderation
    Gerhard Leitner

    Weitere Getreideschiffe verlassen die Ukraine

  • SWR Aktuell Kontext

    Ungebremste Inflation: die türkische Mittelschicht in der Suppenküche

    Von Karin Senz

    Die enoeme Inflation macht es selbst für die Mittelschicht in der Türkei finanziell immer schwieriger. In Istanbul gibt es nun eine erste städtische Suppenküche, die unsere Korrespondentin Karin Senz war für SWR Aktuell Kontext besucht hat...

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Kontext

    Schwarzwald statt Malle: Urlaub im Südwesten

    Von Tanja Kohler

    Flugchaos, gestiegene Preise, Klimawandel und immer noch Pandemie. Es gibt einige Gründe, dieses Jahr nicht so weit in die Ferne zu reisen und den Sommer in der Heimat zu verbringen. Auch Kanzler Olaf Scholz hat es vorgemacht: er hat in diesem Jahr seinen Sommerurlaub im Allgäu verbracht. Wo ist es in Deutschland am schönsten? Welche Wanderrouten gibt es im Südwesten und werden deutsche Tourismus-Regionen wie zum Beispiel die Mosel künftig vom Klimawandel profitieren?

  • SWR2 Leben

    DLRG Konstanz - Die Rettungsschwimmer vom Bodensee 

    Von Vera Pache 
     
    Clemens Menge ist seit seiner Geburt Mitglied bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Konstanz. Wenn ein Notruf eingeht, ist er innerhalb von Minuten bereit, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Manchmal müssen er und seine Kollegen auch damit klarkommen, dass sie nichts mehr tun können. In den Sommermonaten, wenn Touristen und Einheimische nach Konstanz strömen, um sich im Bodensee abzukühlen, überwachen DLRG-Mitglieder das Ufer im Strandbad. Ein Ehrenamt, dass viel Einsatz und Zeit beansprucht. Der Lohn: Das unbeschreibliche Gefühl, wenn es gelungen ist, Leben zu retten. 
    (Autorin für SWR 2020 / Red.: Nadja Odeh)

  • SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse aus Ihrem Bundesland.
    SWR Aktuell - Nachrichten für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • Tagesschau

    Die Themen des Tages aus Deutschland und der Welt erfahren Sie kompakt zusammengefasst in 15 Minuten.
    Die erfolgreichste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen hören Sie im Radio und im Live-Stream.

  • Klimazentrale – Der Talk zu Klima & Umwelt

    Moore - Unverzichtbare Helfer bei der Klima-Rettung?

    Moore können wahre Klima-Helden sein, denn sie können enorm viel CO2 speichern. Im Gegenzug können sie aber auch enorm schädlich fürs Klima werden. Denn legen wir sie trocken, dann entweicht das gebundene CO2 und befeuert den Klimawandel. In Deutschland gibt es beispielsweise nur noch sehr wenige intakte Moore, die allermeisten sind trockengelegt. Gemeinsam mit dem "Moor-Papst" Prof. Dr. Dr. Hans Joosten von der Uni Greifswald diskutieren Werner & Tobi: Wie wichtig sind Moore für den Klimaschutz? Was passiert, wenn wir immer weiter Moore trockenlegen? Lassen sich trockene Moore wieder vernässen & damit CO2 speichern? Wie könnte eine Landwirtschaft im Einklang mit Mooren aussehen?

  • Ein Fußballspieler springt, um im Flug den Ball zu schießen. (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

    Aktuelle Ergebnisse, Analysen und Hintergründe aus der Welt des Sports - jeden Samstag und Sonntag in SWR Aktuell Radio

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD Presseclub

    Aktuelle Diskussionssendung

  • SWR Aktuell Kontext

    Schwarzwald statt Malle: Urlaub im Südwesten

    Von Tanja Kohler

    Flugchaos, gestiegene Preise, Klimawandel und immer noch Pandemie. Es gibt einige Gründe, dieses Jahr nicht so weit in die Ferne zu reisen und den Sommer in der Heimat zu verbringen. Auch Kanzler Olaf Scholz hat es vorgemacht: er hat in diesem Jahr seinen Sommerurlaub im Allgäu verbracht. Wo ist es in Deutschland am schönsten? Welche Wanderrouten gibt es im Südwesten und werden deutsche Tourismus-Regionen wie zum Beispiel die Mosel künftig vom Klimawandel profitieren?

  • Ein Auge blickt aufmerksam den Betrachtenden entgegen. (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR1 Leute vom Donnerstag

    Gast: Nora Dahmer, Autorin und Moderatorin für Diversität. Nach Jahrzehnten voll Angst endlich Frau sein können.

    Angst vor dem Coming Out als trans Frau
    Nora Dahmer ist eine trans Frau, hatte als Mann eine Familie mit zwei Kindern und war als erfolgreicher Unternehmer in der Gesellschaft akzeptiert. All das wollte sie durch ein Coming-Out nicht riskieren. Schon früh spürte sie allerdings in sich eine besondere Eigenschaft, lebte aber als "Jens" rund 40 Jahre immer mit Angst.


    ----------------------------------------------------
    »Ich war verzweifelt. Seit gut 40 Jahren rief mir meine innere Stimme von Tag zu Tag lauter zu, dass ich, was ich zu sein schien, nicht bin. "Werde endlich du selbst und spiele nicht länger eine andere Person!"
    Aber es gab eine zweite innere Stimme ... "Ich will meine Familie nicht verlieren! ... Ich habe Angst, einfach nur Angst!"
    Immer wieder ... das gleiche Gedankenkarussell .... meine innere Kakofonie.«
    ----------------------------------------------------
    Ausschnitt aus "Endlich Nora!"


    Homosexuell? Das wäre "damals einfacher einzuordnen gewesen"
    Mit dem Outing homosexuell zu sein, hätte sie zumindest die Klischees erfüllt, schreibt Nora Dahmer in ihrem Buch. Aber das Gefühl, eine Frau zu sein? Damit im Kopf klar zu kommen, sei alles andere als leicht. Sie müsse die Schizophrenie überwinden. Jetzt möchte sie aufklären, Mut machen und Missverständnisse beseitigen.



    ----------------------------------------------------
    »Ich stehe vor dem Spiegel, ungeschminkt, die lockigen, immer noch dunklen Haare etwas strubbelig. Ich schaue in mein Spiegelbild und muss lächeln. Das bin ich, Nora! Noch immer ist der Anblick faszinierend. Sie ist wahrlich keine Schönheit, die aus dem Spiegel zurücklächelt. Sie ist auf ihre Art einzigartig ... ich fühle mich wohl mit dem, was ich sehe. Und das ist nach vielen Jahren das Wichtigste für mich.«
    ----------------------------------------------------
    Ausschnitt aus "Endlich Nora!"

    Ihre - wie sie selbst sagt - "Transition zu Endlich Nora!" ihres Coming Outs 2019 bis heute, hat Nora Dahmer auch in einem kurzen Video dokumentiert.

    Moderation: Jens Wolters


    BUCH
    Endlich Nora!
    Aus einem Transgender Leben
    Autor: Nora Dahmer
    Verlag: via tolino media
    Erscheinungsdatum: 7. April 2022

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

STAND
AUTOR/IN
SWR