STAND
  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD - Börse Wochenrückblick - international

  • SWR Aktuell, Interview der Woche (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Interview der Woche

    Kilian Pfeffer im Gespräch mit Gregor Gysi

    Gregor Florian Gysi ist ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker, Autor und Moderator.

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Die Themen:

    - Stunde der Wintervögel - Ergebnisse liegen vor - Haussperling Gewinner 
    Susanne Henn 

    - Hunderte Kraniche in der Ukraine gestorben - Lag' s an vergiftetem Getreide?  
    Stefan Laack 

    - Europas Wasserversorger: Landwirtschaft gefährdet Grundwasser 
    Astrid Corall 

    - Klöckner will faire Preise für Bauern 
    Claudia Plass 

    - EFSA will Mehlwürmer als Nahrungsmittel zulassen 
    Susanne Henn 

    - Interview: 
    Lithium - regional und nachhaltig aus Geothermiewasser. Pilotanlage in Bruchsal 
    Prof. Jochen Kolb, KIT 

    - Einfach sammeln statt drüber ärgern - Initiative in Athen -räumt den Müll weg 
    Verena Schälter 

     
    Redaktion /Moderation: Dominik Bartoschek

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR1 Leute vom Mittwoch

    Gast: Cornelius Meister, Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart. Zählt zur Liste der 100 Köpfe von morgen.

    2006 wurde Cornelius Meister in die Liste der 100 Köpfe von morgen aufgenommen. Der Generalmusikdirektor an der Staatsoper Stuttgart verließ schon mit 15 Jahren das Gymnasium und begann ein Musikstudium. Bereits mit 17 Jahren lernte er Dirigieren. Diese Leidenschaft führte ihn nach Europa, Japan und in die USA. 2007 wurde er für das „Beste deutsche Konzertprogramm“ ausgezeichnet. Damals war er Generalmusikdirektor in Heidelberg und von 2010 bis 2018 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien. Seit 2018 ist er Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart. Durch die Einschränkungen der Pandemie spielt das Orchester an den ungewöhnlichsten Orten: „Wir haben am Hafen gespielt. Wir haben im Flughafen gespielt, im Römerkastell.“

    Moderation: Nicole Köster

  • SWR Aktuell "mal angenommen... Der Zukunfts-Podcast der tagesschau"

    Alle essen vegan? Was dann?

    Mal angenommen, wir ernähren uns alle vegan. Sind wir dann gesünder? Können wir so das Klima retten? Den Hunger besiegen? Und gibt’s dann gar keine Kühe mehr? Ein Gedankenexperiment.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Dienstag

    Laien an die Macht - Was bringen Bürgerräte?

    Claus Heinrich diskutiert mit
    Prof. Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin
    Claudine Nierth, Mehr Demokratie e.V.
    Alan Posener, Publizist

    Was passiert, wenn nicht gewählte Volksvertreter, sondern Bürger, die per Los bestimmt werden, über die Politik entscheiden? Diese Frage soll ein Bürgerrat beantworten, der jetzt als Modellprojekt den Deutschen Bundestag berät. Thema: Deutschlands Rolle in der Welt. Sind solche Bürgerräte sinnvoll?

  • SWR Aktuell, Thema (Foto: SWR)

    SWR Aktuell im Fokus

    „20 Jahre Wikipedia“

    "Die Online-Plattform Wikipedia ist inzwischen unersetzlich, wenn es darum geht, Wissen, das man früher in einem Lexikon gesucht, oder sich einzeln aus dem Netz gefischt hätte, zusammenzubinden. 2001, also vor 20 Jahren, ist die netzbasierte und vor allem kostenlose Enzyklopädie an den Start gegangen. Es gibt allerdings einen Makel bei Wikipedia: in wissenschaftlichen Arbeiten zum Beispiel gibt man die Quelle "Wikipedia" besser nicht an, denn Wikipedia gilt als nicht besonders zuverlässig. Um die 20-jährige Geschichte von Wikipedia geht es in unserem Fokus."

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Glauben

    Glücklicher ohne Wirtschaftswachstum? Die Pandemie weckt Hoffnungen auf eine Neujustierung

    Von Jantje Hannover

    Klimakrise, Ressourcenknappheit, Artensterben: die Menschheit muss ihre Produktions- und Konsummuster überdenken, wenn sie das eigene Überleben sichern will. Für das ökumenische Netzwerk "Umkehr zum Leben - den Wandel gestalten" scheint mit der Corona-Pandemie der ideale Zeitpunkt erreicht, um eine "Ethik des Genug" mit Leben zu füllen: weg vom Wachstumsdiktat, hin zu einem Leben, das wirklich glücklich macht. Aber Unternehmerinnen und Wirtschaftswissenschaftler raten von "Experimenten" ab. Sonst drohten Massenarbeitslosigkeit und soziale Spannungen.

  • SWR Aktuell Mondial

    Das Magazin für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt

    Zwischen Frust und Frost - Die Lage der Geflüchteten an der bosnisch-kroatischen Grenze

    Der Nordwesten von Bosnien und Herzegowina gehört schon seit 2017 zum Hotspot der Balkanroute. Beispielsweise halten sich an der Grenze zu Kroatien tausende Geflüchtete auf - alle mit der Hoffnung, in die EU weiterreisen zu können. Aber das gelingt nur wenigen, viele sitzen dort förmlich fest.  Besonders viel mediale Aufmerksamkeit erhielt Ende 2020 das Flüchtlingscamp Lipa nahe der Stadt Bihac. Es wurde kurz vor Weihnachten von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) geräumt und anschließend von Unbekannten in Brand gesetzt. Aber auch schon davor war die Situation für die Menschen an der Grenze angespannt. Viele müssen in Wäldern oder auf Feldern leben und das bei Minusgraden. In dieser Folge von SWR Aktuell Mondial sprechen Svitlana Magazova und Cüneyt Özadali mit einem jungen Arzt von der Hilfsorganisation Medical Volunteers International aus Deutschland, der vor Ort ist und seine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen schildert.


    Redaktion / Moderation: Cüneyt Özadali und Svitlana Magazova

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Fokus Arbeit

    Das Wirtschaftsmagazin

    Redaktion & Moderation: Alexander Winkler


    Frust statt Hilfe: Unternehmen und Steuerberater klagen über Änderung bei Corona-Hilfen
    Seit Monaten hofft Musiker Ralph Brauner aus Trier auf die Corona-Hilfen des Bundes. Einfach und unkompliziert sollten sie sein, doch stattdessen gibt es Bürokratie, Probleme mit der IT und zuletzt auch noch eine nachträgliche Änderung der Förderbedingungen. Ralph Brauner muss seine Hoffnung auf finanzielle Unterstützung jetzt wohl abschreiben. Anderen Unternehmen und Solo-Selbstständigen droht gar eine Rückzahlung bereits erhaltener Hilfen. Und viele Steuerberater*innen klagen über viel zusätzliche Arbeit, die sie und ihre Mandant*innen sich hätten sparen können. Reportage von Eva Lamby-Schmitt.


    Fehlstart ins Homeschooling: Lehrer*innen kämpfen mit digitalem Alltag in der Krise
    "Diese Webseite ist nicht erreichbar": Der Lockdown-bedingte digitale Schulstart lief sowohl in Baden-Württemberg als auch in Rheinland-Pfalz holprig. Viele Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern sind vom neuerlichen Fernunterricht frustriert, auch wenn sich nach und nach Routinen einstellen. Doch reicht das, damit aus der Pandemie auch langfristig die Motivationen für einen Digitalisierungsschub in den Schulen erhalten bleibt? Interview mit "Netzlehrer" Bob Blume.


    SWR1 Brief der Woche an die Bundesligaprofis mit den schönen Haaren
    Die Fußballer laufen trotz Pandemie mit offensichtlich professionell gestylten Haaren auf. Glosse von Sabine Geipel.


    Impfzentrum statt Reisezentrum: Quereinsteiger unterstützen Corona-Impfzentren
    Erfahrungen im Kundenkontakt, Routine beim Umgang mit Verwaltungssoftware und coronabedingt jede Menge freie Zeit: Das Profil von Reisebüroinhaber Ingo Junger passt perfekt zu den Anforderungen des Impfzentrums in Tübingen, wo zum Impfstart händeringend Personal gesucht wurde. Auch organisatorisch keine leichte Aufgabe: Mit insgesamt 300 Beschäftigten muss hier in kürzester Zeit ein Betrieb aufgebaut werden, der eine mittelständischen Unternehmen nahekommt. Reportage von Wolfgang Brauer.


    Frag die Knigge-Expertin Carolin Lüdemann
    Kann man mich zu einer Teamsupervision verpflichten?

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Weitwinkel

    Tschernobyl - Ein Schreckensort wird Weltkulturerbe?

    Mehrere Trillionen Becquerel Radioaktivität wurden in den ersten zehn Tagen nach der Explosion von Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine freigesetzt. Heute, 35 Jahre nach diesem schwersten Atom-Unfall der Geschichte, ist Tschernobyl gleichermaßen Touristen-Hotspot und Mahnmal des Schreckens - und wird möglicherweise UNESCO-Weltkulturerbe. Ende März will die ukrainische Regierung die offizielle Bewerbung einreichen. Über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, "ob der Spagat gelingt zwischen Erinnerung an die Katastrophe,
    Aufarbeitung auch der individuellen Opfer und dem sogenannten Grusel-Tourismus," sagt unsere Korrespondentin Christina Nagel
    im Gespräch mit Petra Waldvogel.

  • SWR Aktuell, Interview der Woche (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Interview der Woche

    Kilian Pfeffer im Gespräch mit Gregor Gysi

    Gregor Florian Gysi ist ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker, Autor und Moderator.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Mittwoch

    Corona-Impfstoff für die Welt - Gehen arme Länder leer aus?

    Martin Durm diskutiert mit
    Marc Engelhardt, freier Journalist, Genf
    Stephan Exo-Kreischer, Direktor der NGO "One", Berlin
    Simone Pott, Sprecherin Welthungerhilfe, Bonn

    Genug ist nicht genug - nach diesem Motto versuchen Europäer und Amerikaner an möglichst viele Impfampullen zu kommen. Nur: Was bleibt da übrig für Afrika, Südamerika? Schützen sich die Reichen auf Kosten der Armen? Welchen Sinn macht "Impfstoff-Nationalismus" in einer weltweiten Pandemie?

  • SWR Aktuell Kontext

    Chinas Staudammpläne lösen… in Indien Sorgen um den Brahmaputra aus.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Die Themen:

    - Stunde der Wintervögel - Ergebnisse liegen vor - Haussperling Gewinner 
    Susanne Henn 

    - Hunderte Kraniche in der Ukraine gestorben - Lag' s an vergiftetem Getreide?  
    Stefan Laack 

    - Europas Wasserversorger: Landwirtschaft gefährdet Grundwasser 
    Astrid Corall 

    - Klöckner will faire Preise für Bauern 
    Claudia Plass 

    - EFSA will Mehlwürmer als Nahrungsmittel zulassen 
    Susanne Henn 

    - Interview: 
    Lithium - regional und nachhaltig aus Geothermiewasser. Pilotanlage in Bruchsal 
    Prof. Jochen Kolb, KIT 

    - Einfach sammeln statt drüber ärgern - Initiative in Athen -räumt den Müll weg 
    Verena Schälter 

     
    Redaktion /Moderation: Dominik Bartoschek

  • SWR2 Wissen vom Mittwoch

    Stressfaktor Stadt - Eng, laut, anonym

    Von Peggy Fuhrmann

    Stadtbewohner leiden unter Stress. Immer dichtere Bebauung, damit erzwungene Enge bei gleichzeitiger Anonymität, ständiges Verkehrschaos, Lärm, zu wenig Grün, Kriminalität - diese Lebensbedingungen können körperlich und psychisch krank machen. Neurowissenschaftler, Psychologen, Stadtplaner und Architekten untersuchen, welche Faktoren am meisten stressen und wie Städte menschenfreundlicher gestaltet werden können. Denn immer mehr Menschen zieht es in die Stadt. Sie ist auch der Ort für kulturelle und soziale Vielfalt und Kreativität. (SWR 2019)

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Fokus Arbeit

    Das Wirtschaftsmagazin

    Redaktion & Moderation: Alexander Winkler


    Frust statt Hilfe: Unternehmen und Steuerberater klagen über Änderung bei Corona-Hilfen
    Seit Monaten hofft Musiker Ralph Brauner aus Trier auf die Corona-Hilfen des Bundes. Einfach und unkompliziert sollten sie sein, doch stattdessen gibt es Bürokratie, Probleme mit der IT und zuletzt auch noch eine nachträgliche Änderung der Förderbedingungen. Ralph Brauner muss seine Hoffnung auf finanzielle Unterstützung jetzt wohl abschreiben. Anderen Unternehmen und Solo-Selbstständigen droht gar eine Rückzahlung bereits erhaltener Hilfen. Und viele Steuerberater*innen klagen über viel zusätzliche Arbeit, die sie und ihre Mandant*innen sich hätten sparen können. Reportage von Eva Lamby-Schmitt.


    Fehlstart ins Homeschooling: Lehrer*innen kämpfen mit digitalem Alltag in der Krise
    "Diese Webseite ist nicht erreichbar": Der Lockdown-bedingte digitale Schulstart lief sowohl in Baden-Württemberg als auch in Rheinland-Pfalz holprig. Viele Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern sind vom neuerlichen Fernunterricht frustriert, auch wenn sich nach und nach Routinen einstellen. Doch reicht das, damit aus der Pandemie auch langfristig die Motivationen für einen Digitalisierungsschub in den Schulen erhalten bleibt? Interview mit "Netzlehrer" Bob Blume.


    SWR1 Brief der Woche an die Bundesligaprofis mit den schönen Haaren
    Die Fußballer laufen trotz Pandemie mit offensichtlich professionell gestylten Haaren auf. Glosse von Sabine Geipel.


    Impfzentrum statt Reisezentrum: Quereinsteiger unterstützen Corona-Impfzentren
    Erfahrungen im Kundenkontakt, Routine beim Umgang mit Verwaltungssoftware und coronabedingt jede Menge freie Zeit: Das Profil von Reisebüroinhaber Ingo Junger passt perfekt zu den Anforderungen des Impfzentrums in Tübingen, wo zum Impfstart händeringend Personal gesucht wurde. Auch organisatorisch keine leichte Aufgabe: Mit insgesamt 300 Beschäftigten muss hier in kürzester Zeit ein Betrieb aufgebaut werden, der eine mittelständischen Unternehmen nahekommt. Reportage von Wolfgang Brauer.


    Frag die Knigge-Expertin Carolin Lüdemann
    Kann man mich zu einer Teamsupervision verpflichten?

  • SWR Aktuell "Weltspiegel Thema"

    Trumps Armee - Warum so viele Amerikaner seiner Lügen-Masche blindwütig folgen

    Die ersten Tage von 2021 sind ja nicht so toll gelaufen. Wir haben uns hier in der WSP-Redaktion gefragt, über welche Katastrophe sollen wir denn zuerst reden: über Corona oder über das Chaos in Washington, den Sturm aufs Kapitol mit 5 Toten? Wir haben uns für die USA entschieden. Wir sprechen also in dieser Ausgabe über die vergiftete Stimmung in den USA kurz vor dem Amtswechsel. Und darüber wie die Lügen und Unwahrheiten Donald Trumps seine Anhänger immer weiter aufputschen.
    Philipp Abresch spricht mit Jan Philipp Burgard, unser Korrespondent in Washington, Peter Neumann vom Kings College in London, der seit Jahren Terrornetzwerke erforscht. Auch die Autorin Katharin Nocun ist dabei, die sich mit Fake Facts beschäftigt, mit Verschwörungsideologien und wie man ihnen begegnet.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD Presseclub

    Aktuelle Diskussionssendung

    Der Presseclub ist eine aktuelle Diskussionssendung, in der das jeweils wichtigste politische Thema der Woche aufgearbeitet wird.

    Journalistinnen und Journalisten mit unterschiedlichen Standpunkten analysieren aus unterschiedlichen Blickwinkeln politische Ereignisse und Entwicklungen. Dabei wird der Hintergrund von Schlagzeilen aufgehellt, und es entsteht im Dialog ein Wettstreit um die Interpretation von politischen Vorgängen. Für das Publikum ergibt sich damit ein Angebot von Meinungen, die sich in der Diskussion überprüfen lassen müssen und auf diese Weise ihre Glaubwürdigkeit und Plausibilität unter Beweis stellen müssen.

  • SWR Aktuell, Sport am Wochenende (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

    Aktuelle Ergebnisse und Analysen aus der Welt des Sports - jeden Samstag und Sonntag in SWR Aktuell Radio

  • Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Kontext

    Chinas Staudammpläne lösen… in Indien Sorgen um den Brahmaputra aus.

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Thema (Foto: SWR)

    SWR Aktuell im Fokus

    „20 Jahre Wikipedia“

    "Die Online-Plattform Wikipedia ist inzwischen unersetzlich, wenn es darum geht, Wissen, das man früher in einem Lexikon gesucht, oder sich einzeln aus dem Netz gefischt hätte, zusammenzubinden. 2001, also vor 20 Jahren, ist die netzbasierte und vor allem kostenlose Enzyklopädie an den Start gegangen. Es gibt allerdings einen Makel bei Wikipedia: in wissenschaftlichen Arbeiten zum Beispiel gibt man die Quelle "Wikipedia" besser nicht an, denn Wikipedia gilt als nicht besonders zuverlässig. Um die 20-jährige Geschichte von Wikipedia geht es in unserem Fokus."

  • SWR Aktuell Weitwinkel

    Tschernobyl - Ein Schreckensort wird Weltkulturerbe?

    Mehrere Trillionen Becquerel Radioaktivität wurden in den ersten zehn Tagen nach der Explosion von Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine freigesetzt. Heute, 35 Jahre nach diesem schwersten Atom-Unfall der Geschichte, ist Tschernobyl gleichermaßen Touristen-Hotspot und Mahnmal des Schreckens - und wird möglicherweise UNESCO-Weltkulturerbe. Ende März will die ukrainische Regierung die offizielle Bewerbung einreichen. Über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, "ob der Spagat gelingt zwischen Erinnerung an die Katastrophe,
    Aufarbeitung auch der individuellen Opfer und dem sogenannten Grusel-Tourismus," sagt unsere Korrespondentin Christina Nagel
    im Gespräch mit Petra Waldvogel.

  • SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse aus Ihrem Bundesland.
    SWR Aktuell - Nachrichten für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • Tagesschau

    Die Themen des Tages aus Deutschland und der Welt erfahren Sie kompakt zusammengefasst in 15 Minuten.
    Die erfolgreichste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen hören Sie im Radio und im Live-Stream.

  • Klimazentrale – Der Talk zu Klima & Umwelt

    2021 - Ein gutes Jahr fürs Klima?

    In 2020 gingen die weltweiten CO2-Emissionen um 7% zurück, vor allem durch Corona. Doch eigentlich bräuchten wir bis 2030 jedes Jahr diesen Rückgang, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. Klimaforscher sind sich einig: Dieses Jahrzehnt ist entscheidend für unser Klima. Schaffen wir jetzt keine Wende, steuern wir auf starke, unangenehme Klimaveränderungen zu.
    Werner & Tobi diskutieren: Wie steht es also 2021 um den Klima- & Umweltschutz? Was plant Deutschland?
    Welche Vorhaben stehen auf europäischer Ebene an? Von A wie Agrarsubventionen über B wie Biden & Bundestagswahl bis V wie Verbot von Einwegplastikprodukten.

  • SWR Aktuell, Sport am Wochenende (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

    Aktuelle Ergebnisse, Analysen und Hintergründe aus der Welt des Sports - jeden Samstag und Sonntag in SWR Aktuell Radio

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD Presseclub

    Aktuelle Diskussionssendung

  • SWR Aktuell, Thema (Foto: SWR)

    SWR Aktuell im Fokus

    „20 Jahre Wikipedia“

    "Die Online-Plattform Wikipedia ist inzwischen unersetzlich, wenn es darum geht, Wissen, das man früher in einem Lexikon gesucht, oder sich einzeln aus dem Netz gefischt hätte, zusammenzubinden. 2001, also vor 20 Jahren, ist die netzbasierte und vor allem kostenlose Enzyklopädie an den Start gegangen. Es gibt allerdings einen Makel bei Wikipedia: in wissenschaftlichen Arbeiten zum Beispiel gibt man die Quelle "Wikipedia" besser nicht an, denn Wikipedia gilt als nicht besonders zuverlässig. Um die 20-jährige Geschichte von Wikipedia geht es in unserem Fokus."

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR1 Leute vom Donnerstag

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Aus Religion und Gesellschaft

  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

STAND
AUTOR/IN